schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.

welche Onlinebanking-Software/-App kann die Daten bereits verarbeiten

CIB pdf brewer Team offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2 seit: 07 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 06.08.2015 - 10:03 Uhr  -  
Hallo zusammen,

CIB bietet im ZUGFeRD-Bereich auch andere Lösungen für die Rechnungserstellung an:

- CIB InvoicE (kostenlos für privat, geschäftlich kostenpflichtig) - https://www.cib.de/de/produkte/cib-invoice.html
- CIB MarkUp (erschwinglich für KMU: 0,10 €/ Rechnung) - http://www.markup.tools/
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 06.08.2015 - 16:42 Uhr  -  
zwischenzeitlich gibt es 129 eingetragene Software-Entwickler (sog. Unterstützer) - die Liste wurde übersichtlicher gestaltet - http://www.ferd-net.de/upload/ZUGFeRD-Unterstuetzerliste.pdf

News:
ZUGFeRD aus dem Blickwinkel von Tax-Compliance und IT-Governance: Vom digitalen Glücksfall zur rechtskonformen Implementierung - http://www.ferd-net.de/front_content.php?idart=1040
Computerwoche: "Wie der ZUGFeRD-Standard den Rechnungsaustausch vereinfacht" - http://www.ferd-net.de/front_content.php?idart=1032
E-Rechnung mit ZUGFeRD in Kommunen: Ein Gewinn für alle Beteiligten - http://www.ferd-net.de/front_content.php?idart=1034 und in diesem Zusammenhang gibt es auch eine PM von der BVA:
Zitat
Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat die eRechnung in Betrieb genommen und ist damit die erste Bundesbehörde, die dieses Verfahren einsetzt.

https://www.bva.bund.de/Shared...hnung.html
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 18.09.2015 - 16:52 Uhr  -  
Computerwoche hat einen Artikel veröffentlich mit folgenden Punkten:
(verfasst von Dr. Friedrich Wilhelm Haug ist Ministerialrat im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
Zitat
Wie der ZUGFeRD-Standard den Rechnungsaustausch vereinfacht
Hintergrund und Einzelheiten von ZUGFeRD
Häufig gestellte Fragen bei der elektronischen Rechnung nach dem ZUGFeRD-Datenformat (PDF-A-3 mit eingebetteten XML-Daten):
Für elektronische Buchführungssysteme gilt

http://www.computerwoche.de/a/...ht,3211062
nach unten nach oben
Der Jurist offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2 seit: 10 / 2015
Private Nachricht
Betreff: ZUGFeRD-Programme  -  Gepostet: 25.10.2015 - 14:07 Uhr  -  
http://www.fakturama.info/download.php

http://www.gnuaccounting.org/index.php?id=3

Beide Programme können ZUGFeRD-Rechnungen schreiben und sind kostenlos.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 26.10.2015 - 08:17 Uhr  -  
Zitat
Die Schaffung einer gemeinsamen Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um das ZUGFeRD-Format, die elektronische Rechnung im Besonderen und elektronischen Geschäftsprozessen im Allgemeinen stellt seit Veröffentlichung von ZUGFeRD Version 1.0 eine kontinuierliche Anforderung der Anwender und Entwickler dar. Dieser Forderung wird nun Rechnung getragen. Im Rahmen der 2. FeRD-Konferenz, die vom 30.09. bis 1.10.2015 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin stattfindet, wird die “ZUGFeRD Community” offiziell vorgestellt. Das Netzwerk richtet sich an alle Anwender, Entwickler und Experten aus Wirtschaft und Verwaltung. Die Community versteht sich dabei als offene Anwendervereinigung und bietet ihren Mitgliedern neben einem zentralen Webportal, einem Nutzerverzeichnis und Dialogmöglichkeiten auch Services hinsichtlich Fachinformation, Support und Enabling sowie Einflussnahme und Weiterentwicklung des ZUGFeRD Formats. www.zugferd-community.net - http://www.ferdmc.com/2015/09/...den-start/


Anbieter/Unternehmen: http://www.zugferd-community.net/anwender
Produkte: http://www.zugferd-community.net/produkte
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 28.04.2016 - 08:57 Uhr  -  
Die ZUGFeRD-Unterstützerliste (Stand: 21.04.2016) - führt 181 Softwarehäuser/-Entwickler auf
http://www.ferd-net.de/front_c...amp;lang=3


Zitat
22. Juli 2015 – Mehr als 2.000 Teilnehmer nahmen an der kostenfreien ersten Online-Seminarserie der SEEBURGER AG rund um das neue Rechnungsdatenformat ZUGFeRD teil. Infolge dieser sehr großen Nachfrage des Marktes wird es nun eine Fortsetzung geben http://www.seeburger.de/presse...er-ag.html

.. diese startet ab 22.01. jeweils Freitags -
Übersicht/genaue Termin sowie die Themen sind unter: http://www.seeburger.de/events/zugferd-serie.html zu finden, nachstehen die ersten beispielhaft:
Zitat
29.04.16 Onboarding von Kunden & Lieferanten: Wie kann ich ohne großen Aufwand meine Handelspartner über ZUGFeRD integrieren? Teil 12
03.06.16 Remote Services oder B2B/B2G E-Invoicing Managed Service - was ist für mich die richtige Wahl? Teil 13
10.06.16 Best-Practice I: Live-Bericht von ZUGFeRD-Anwendern aus der Praxis über die Einführung von ZUGFeRD-Softwarelösungen vom Kick-off bis zum Go-Live - Teil 14
17.06.16 Best Practice II: Live-Bericht von ZUGFeRD-Anwendern aus der Praxis über die Einführung von ZUGFeRD-Softwarelösungen vom Kick-off bis zum Go-Live. - Teil 15
24.06.16 Live Webcast Was mache ich mit meinen verbleibenden Papierrechnungen beim ZUGFeRD-Einsatz? Teil 16


Die elektronische Rechnung - ein Praxisleitfaden für Unternehmen
Neues Nachschlagewerk zu Umsatzsteuer-regelungen für E-Rechnungen in 19 europäischen Ländern
Rechnungsverarbeitung mit ZUGFeRD optimieren - http://www.pdfa.org/2015/12/re...n/?lang=de
Vorgaben zur Datenaufbewahrung: So können PDF und PDF/A jetzt helfen
Verband elektronische Rechnung (VeR)
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.04.2016 - 09:18 Uhr von infoman.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 28.05.2016 - 08:07 Uhr  -  
"wer hats erfunden" = ZUGFeRD = genau die Deutschen ;-)
... und es wurde "lediglich" von den Schweizern erweitert, mit einer Signatur

Zitat
Deutsches Format ZUGFeRD + Signatur gratis und franko
Während es in der Schweiz keinen allgemein anerkannten Standard für E-Rechnungen gibt, ist ein solcher in anderen Ländern seit Jahren Usus. Abacus verwendet den deutschen namens ZUGFeRD und ergänzt ihn mit einer digitalen Signatur. Die ist in der Schweiz unsinnigerweise vorgeschrieben für E-Rechnungen.
Auszug aus Artikel: http://www.inside-it.ch/articles/43962

ABACUS AbaPay https://www.abapay.ch/de/abapay
http://www.abacus.ch/de
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.05.2016 - 08:10 Uhr von infoman.
nach unten nach oben
Der Jurist offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2 seit: 10 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 05.06.2016 - 15:20 Uhr  -  
Ja jetzt von Dänemark mit InterForm, über Bratislava mit Datamolino, über Verona mit Archiva, über Sydney mit Netfira ............
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 13.07.2016 - 19:10 Uhr  -  
Umsetzung der Digitalisierung: Bundeskabinett beschließt eRechnungsGesetz
Der Gesetzesentwurf kann auf der verlinkten Seite, oben - rechte Spalte eingesehen und heruntergeladen werden.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.07.2016 - 19:12 Uhr von infoman.
nach unten nach oben
jstaerk offline
Neuling
Avatar
Ort:  
Beiträge: 1 seit: 12 / 2016
Private Nachricht
Betreff: ZUGFeRD proof of concept (Mustangproject)  -  Gepostet: 03.12.2016 - 10:19 Uhr  -  
Hallo,

mein Name ist Jochen Stärk und ich bin Autor von Gnuaccounting und Mustangproject, einer Open-Source-ZUGFeRD-Bibliothek die auf Apache PDFBox basiert.
Ich hatte bei den 4. ZUGFeRD Entwicklertagen die Ehre und das Vergnügen zusammen mit Vadim Bauer von Konik einen Vortrag zu halten und wir haben ein proof-of-concept einer Einbettung in Hibiscus vorgestellt. Vielen Dank an Herrn Willuhn hat für die großartige Unterstützung im Vorfeld.

Im Ergebnis ist die Einbettung von Mustangproject (92kb) wegen der notwendigen zusätzlichen Einbettung von PDFBox (ca. 5MB) zu groß zum Upstreamen.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder findet sich ein Maintainer, der ein Repository zur Verfügung stellt und die Mustangproject-/Hibiscus-Einbettung als Hibiscus-Plugin zur Verfügung stellt oder es findet sich jemand, der/die, gern auch in Zusammenarbeit mit Vadim, das ganze auf Konik umschreibt und zum upstream vorschlägt. Konik basiert nämlich auf iText und das ist bereits Teil von Hibiscus. Insofern würde eine Konik-Integration wahrscheinlich nur rund 400KB "wiegen".

Um Mustangproject einzubetten klont man sich Jameica und Hibiscus in zwei Nachbarverzeichnisse und startet jeweils ein "ant fast -f build/build.xml". Von Mustangproject klont man sich bitte einen Master/Head, baut mit mvn package eine Jar inklusive PDFBox (ca 4,9MB) und kopiert die in hibiscus/lib.

Dann kommt folgende PDFImporter.java ins Hibiscus io-Unterverzeichnis von src:

Code

package de.willuhn.jameica.hbci.io;

import java.io.InputStream;

import java.rmi.RemoteException;
import java.text.ParseException;
import java.text.SimpleDateFormat;
import java.util.Date;

import org.mustangproject.ZUGFeRD.ZUGFeRDImporter;

import de.willuhn.jameica.hbci.HBCI;
import de.willuhn.jameica.hbci.Settings;
import de.willuhn.jameica.hbci.gui.dialogs.KontoAuswahlDialog;
import de.willuhn.jameica.hbci.gui.filter.KontoFilter;
import de.willuhn.jameica.hbci.messaging.ImportMessage;
import de.willuhn.jameica.hbci.rmi.AuslandsUeberweisung;
import de.willuhn.jameica.hbci.rmi.Konto;
import de.willuhn.jameica.hbci.server.KontoUtil;
import de.willuhn.jameica.system.Application;
import de.willuhn.jameica.system.BackgroundTask;
import de.willuhn.jameica.system.OperationCanceledException;
import de.willuhn.logging.Logger;
import de.willuhn.util.ApplicationException;
import de.willuhn.util.I18N;
import de.willuhn.util.ProgressMonitor;


import java.io.File;
import java.io.IOException;

import de.willuhn.jameica.hbci.rmi.AuslandsUeberweisung;

import de.willuhn.jameica.hbci.Settings;

import de.willuhn.jameica.hbci.rmi.Konto;
import java.util.Date;



public class PDFImporter implements Importer
{
  private final static I18N i18n = Application.getPluginLoader().getPlugin(HBCI.class).getResources().getI18N();

  /**
   * @see de.willuhn.jameica.hbci.io.IO#getName()
   */
  @Override
  public String getName()
  {
    return i18n.tr("ZUGFeRD PDF");
  }

  /**
   * @see de.willuhn.jameica.hbci.io.IO#getIOFormats(java.lang.Class)
   */
  @Override
  public IOFormat[] getIOFormats(Class objectType)
  {
    if (!AuslandsUeberweisung.class.equals(objectType))
      return null; // Wir bieten uns nur fuer SEPA-Ueberweisungen an

    IOFormat f = new IOFormat() {
      public String getName()
      {
        return PDFImporter.this.getName();
      }

      /**
       * @see de.willuhn.jameica.hbci.io.IOFormat#getFileExtensions()
       */
      public String[] getFileExtensions()
      {
        return new String[] {"*.pdf"};
      }
    };
    return new IOFormat[] { f };
  }

  /**
   * @see de.willuhn.jameica.hbci.io.Importer#doImport(java.lang.Object, de.willuhn.jameica.hbci.io.IOFormat, java.io.InputStream, de.willuhn.util.ProgressMonitor)
   */
  @Override
  public void doImport(Object context, IOFormat format, InputStream is, ProgressMonitor monitor, BackgroundTask bgt) throws RemoteException, ApplicationException
  {
    monitor.setStatusText(i18n.tr("Starte Import"));
    monitor.addPercentComplete(10);

    final String iban="";


    monitor.log(i18n.tr("Ermittle Konto anhand IBAN {0}",iban));

    Konto konto = KontoUtil.findByIBAN(iban);
    if (konto == null)
    {
      try
      {
        KontoAuswahlDialog d = new KontoAuswahlDialog(null,KontoFilter.FOREIGN,KontoAuswahlDialog.POSITION_CENTER);
        konto = (Konto) d.open();
      }
      catch (OperationCanceledException oce)
      {
        throw oce;
      }
      catch (ApplicationException ae)
      {
        throw ae;
      }
      catch (Exception e)
      {
        Logger.error("error while choosing account",e);
        throw new ApplicationException(i18n.tr("Konto konnte nicht ausgewählt werden: {0}",e.getMessage()),e);
      }
    }
    monitor.addPercentComplete(20);
    monitor.log(i18n.tr("Erstelle SEPA-Überweisung"));

    AuslandsUeberweisung u = Settings.getDBService().createObject(AuslandsUeberweisung.class,null);
    
    ZUGFeRDImporter zi=new ZUGFeRDImporter();
    
    try {
    zi.extractLowLevel(is);
    if (zi.canParse()) {
      zi.parse();
      
        u.setBetrag(Double.valueOf(zi.getAmount()));
        
        u.setGegenkontoName(zi.getHolder());
        u.setKonto(konto);
        SimpleDateFormat sdf=new SimpleDateFormat("yyyyMMdd");
        u.setTermin(sdf.parse(zi.getDueDate()));
        u.setZweck(zi.getForeignReference());

        u.setGegenkontoNummer(zi.getIBAN().replace(" ", ""));
        u.setGegenkontoBLZ(zi.getBIC().replace(" ", ""));

        // Speichern
        u.store();

        // Per Messaging Bescheid geben, dass eine neue SEPA-Ueberweisung vorliegt.
        // Hierbei wird die Liste der SEPA-Ueberweisungen automatisch aktualisiert.
        Application.getMessagingFactory().sendMessage(new ImportMessage(u));
      
    }
  } catch (NumberFormatException e) {
    // TODO Auto-generated catch block
    e.printStackTrace();
  } catch (IOException e) {
    // TODO Auto-generated catch block
    e.printStackTrace();
  } catch (ParseException e) {
    // TODO Auto-generated catch block
    e.printStackTrace();
  }
  }
}




Hibiscus neu bauen, das alte Hibiscus-Plugin aus Jameica löschen, Hibscius neu installieren und unter Zahlungsverkehr/Überweisungen/Importieren "ZUGFeRD PDF" auswählen.
Viel Spaß.
Bei Fragen zum Bauen und Entwickeln haut einfach Vadim oder mich an.

Ach so, meine Motivation ausgerechnet Hibiscus mit ZUGFeRD auszustatten ist die, dass durchaus auch einige kommerzielle Homebankinganbieter Interesse an ZUGFeRD geäußert hatten, aber irgendwie nicht so wirklich in die Puschen zu kommen scheinen. Wird Zeit, dass denen mal einer zeigt, dass Open-Source denen mal wieder zeigt wo's lang geht :-).

ciao
Jochen
nach unten nach oben
hibiscus offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Leipzig
Beiträge: 5777 seit: 03 / 2005
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 05.12.2016 - 13:44 Uhr  -  
Noch ein Hinweis von mir wegen der Abhaengigkeit zu PDFBox.

1) Sicher sind 5MB heutzutage keine Größe. Im Verhältnis zum Funktionsumfang, den der Zugferd-Import bringen würde, ist es aber viel MB für wenig Funktion. Hinzu kommt, dass (auch wenn das sicher eine tolle Funktion ist) sie sicher nur von einem geringen Anteil der User verwendet werden wird.
2) Genau für sowas gibt es ja das Plugin-System. Es tut also gar nicht Not, jede Funktion direkt in Hibiscus einzubauen - und damit direkt beim Upstream abzuliefern. Unter http://www.willuhn.de/wiki/dok...ca-plugins findet man z.Bsp. eine Liste bekannter Plugins, von denen einige keine eigenständigen Programme in dem Sinne darstellen sondern lediglich Hibiscus um Funktionen erweitern. Das Plugin "QR-Code-Scanner" ist z.Bsp. ein solches, welches mit dem Zugferd-Import vom Funktionsumfang her ziemlich vergleichbar ist. Per Plugin-Repository können solche Plugins bequem per Online-Update installiert werden.
3) Die Pflege des Features als separates Plugin hat auch für mich den Vorteil, dass der Autor seinen Code selbst weiterpflegen und eigenständig veröffentlichen kann. Wenn der Code stattdessen an Upstream gegeben wird, dann muss ich mich um die weitere Pflege des Codes kümmern.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 04.03.2017 - 10:57 Uhr  -  
Zitat
Die ZUGFeRD-Unterstützerliste (Stand: 21.04.2016) - führt 181 Softwarehäuser/-Entwickler auf

Stand: 28.02.2017 = 278 Unterstützer (= +54% in ca. 10 Monaten)
http://www.ferd-net.de/upload/ZUGFeRD-Unterstuetzerliste.pdf

Trotz der doch renommierten Softwarehäuser/-Entwickler, scheint es leider beim Kunden einfach nicht anzukommen, hab bisher noch keine entsprechende Rechnung auf dem Tisch gehabt.

aber vielleicht kommt es jetzt wirklich im Massenmarkt an ua. durch E.ON
Zitat
Buchhaltung und Controlling der eigenen Firma sind komplex, anspruchsvoll und fordernd. Wie gut, dass die Kommunikation mit der E.ON-Buchhaltung in Zukunft so unkompliziert ist. Fordern Sie einfach den Versand der elektronischen Rechnung mit ZUGFeRD an. Per E-Mail erhalten Sie Ihre Rechnung als PDF. Und dank des hinterlegten XML-Codes können alle relevanten Details automatisch in Ihr Buchhaltungssystem übertragen werden. Damit arbeiten Sie garantiert fehlerfrei – auch in Zeiten langer IBAN-Codes. E.ON Digitale Rechnung – ab Januar 2017.

Erklärfilm 2016 – Digitale Rechnung - klick
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3727 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 04.03.2017 - 13:29 Uhr  -  
Und wenn ich das dann nutze, dann ist klar, daß die Rechung nicht per Papier zu mir gekommen ist und ich muß sofort meine komplette Ablage zu 100% digitalisieren und extern machen? Hmhmmm.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 28.09.2017 - 16:43 Uhr  -  
Zitat
Begriff der E-Rechnung
Für die Ausstellung von elektronischen Rechnungen haben Rechnungssteller und Rechnungssender nach der neuen E-Rech-VO grundsätzlich den Datenaustauschstandard XRechnung zu verwenden. Hierzu wurde durch den IT Planungsrat am 10.05.2017 ein entsprechender Standard veröffentlicht, der den Anforderungen der vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) am 28.06.2017 veröffentlichten Norm EN 16931 "Elektronische Rechnungsstellung" entspricht. Neben der XRechnung sind auch andere Formate zulässig, welche die Norm EM 16931 erfüllen. Reine Bild-PDF Formate, die keine strukturierten Daten bereitstellen, stellen allerdings keine elektronischen Rechnungen im Sinne des neuen Standards EN 16931 mehr dar. Das derzeit in Entwicklung befindliche ZUGFeRD 2.0 Format soll aber der neuen Norm entsprechen.

http://www.deloitte-tax-news.d...aegen.html
nach unten nach oben
Form_optimizer offline
Neuling
Avatar
Ort:  
Beiträge: 1 seit: 11 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 17.11.2017 - 11:02 Uhr  -  
Die EU-Norm zum Thema ZUGFeRD tritt nächstes Jahr für Behören und Ministerien in Kraft. Im Folgejahr dann auch für andere öffentliche Auftraggeber. Damit sollte das Thema also langsam weiter an Schwung gewinnen.

Wenn es auch für Unternehmen noch nicht verpflichtend ist, werden sie sich vor diesem Hintergrund aber sicherlich verstärkt mit ZUGFeRD beschäftigen, gerade wenn ein Austausch mit öffentlichen Einrichtungen vorliegt.

Bei mindforms habe ich gelesen, dass sich deren Kunden wohl zunehmend für ZUGFeRD rüsten. Den technischen Zusammenhang und welche Verpflichtungen oder Möglichkeiten es im Bezug auf ZUGFeRD gibt, haben sie ganz übersichtlich aufgeschrieben: https://mind-forms.de/zugferd/
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.11.2017 - 11:03 Uhr von Form_optimizer.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3139 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ZUGFeRD - einheitliches Format für elektronische Rechnungen.  -  Gepostet: 12.01.2018 - 18:28 Uhr  -  
Zitat
Mit der am 7. September veröffentlichten E-Rechnungs-Verordnung sind Art und Form der Datenübermittlung sowie Termine zur Realisierung festgelegt worden. Demnach sind ab 27. November 2018 alle Bundesministerien und Verfassungsorgane verpflichtet, Rechnungen elektronisch entgegenzunehmen, die Auftragnehmer elektronisch stellen müssen. Um diese Herausforderung technisch zu meistern, hat das Bundesministerium des Innern (BMI) mit MACH einen Vertrag geschlossen. ...

Bald folgen alle Behörden beim E-Rechnungstausch
Die Gesetzgebung zur E-Rechnung, der Standard XRechnung und die praktischen Erfahrungen legen letztendlich den Grundstein für die Einführung der elektronischen Rechnungsverarbeitung in allen deutschen Behörden. ... Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch greift schließlich ab dem 27. November 2020 - ab dann werden papierbasierte Rechnungen nicht mehr akzeptiert.
Quelle http://www.ecmguide.de/news/bu...23592.aspx
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.01.2018 - 10:44