schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank



tick offline
Neuling
Avatar
Ort:  
Beiträge: 1 seit: 05 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 14.05.2015 - 10:58 Uhr  -  
Hallo,

ich möchte gerne mein Commerzbank Konto bei Banking4 einrichten, benötige aber dazu eine Schlüsseldatei. Auf der Commerzbank Seite habe ich keine Lösung gefunden. Ich habe nur ein Kartensystem von der Commerzbank, welches ich für WISO nutze. Gibt es Programme und Anleitungen um eine einen HBCI Schlüssel zu erstellen?

Vielen Dank und schönen Feiertag.

tick
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2784 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 14.05.2015 - 11:54 Uhr  -  
nach unten nach oben
KomischerKauz offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 6 seit: 05 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 07.02.2017 - 22:38 Uhr  -  
Ich möchte dass Thema noch einmal neu aufwerfen: Nach dem im Handbuch auf S. 57 dargestellten Dialog (Eingabe Benutzerkennung/Kunden ID) kommt ein weiterer Dialog mit der Abfrage "Bitte geben Sie Ihr Passwort für den Bankzugang ein.", darunter ein Tastatur-Zehnerblock .

Ich bin an der Stelle weder mit der Online PIN (die es im HBCI eigentlich gar nicht brauchen sollte), noch mit dem Passwort der Schlüsseldatei weitergekommen.
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3465 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 08.02.2017 - 02:58 Uhr  -  
Wurde die Schlüsseldatei mit B4* generiert? Oder mit welchem sonstigen Kundenprodukt?
nach unten nach oben
Raimund Sichmann offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7224 seit: 08 / 2002
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 08.02.2017 - 08:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von KomischerKauz
Ich bin an der Stelle weder mit der Online PIN (die es im HBCI eigentlich gar nicht brauchen sollte), noch mit dem Passwort der Schlüsseldatei weitergekommen.
Richtig, das Passwort ist üblicherweise ein völlig anderes und wird während der Erstellung der Sicherheitsdatei vom User selbst vergeben.
Nur in Ausnahmefällen ist es gleich, bei Genobanken sind >7 Stellen Passwörter auch im Onlinebanking Pflicht.
Das 10er Feld dient der Verschleierung und kann vor einigen "Tastatur-Auslesern" (Keyloggern) schützen.
Gruß
Raimund
nach unten nach oben
KomischerKauz offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 6 seit: 05 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 08.02.2017 - 21:09 Uhr  -  
Das Problem hat sich heute insofern gelöst, als das die CoBa lt. Hotline gestern Abend im Bereich HBCI wohl einen Systemausfall hatte, und der Bankserver gestern nicht oder nicht richtig geantwortet hatte.

Allerdings kommt das Pop-Up nicht in der Anleitung vor, und dass das Passwort der Schlüsseldatei (dieses muss man dort eingeben, heute hat das geklappt) einen Dialog später plötzlich "Passwort für den Bankzugang" genannt wird, hat nicht wirklich geholfen. Da denkt man dann erst einmal an das Passwort, dass man auch in der Webseite nutzt. In der Kombination mit dem Offlineserver der CoBa war das etwas doof.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 08.02.2017 - 21:11 Uhr von KomischerKauz.
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3465 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Erstellung Schlüsseldatei für Commerzbank  -  Gepostet: 08.02.2017 - 22:00 Uhr  -  
Ja, ist nachvollziehbar, daß das verwirrt. Als Erklärung sei dazu gesagt: "Früher" war das Sicherungselement grundsätzlich eine externe Schlüsseldatei - anfangs auf Diskette und später dann auf usb-Stick oder so. In B4* ist der "Normalfall" inzwischen, daß es sich eben nicht mehr um eine extra Datei handelt, sondern dass "der Schlüssel" normalerweise mit im Tresor liegt. Hintergrund ist, dass B4* unter MacOS wohl in einem Sandkasten läuft und nicht einfach externe Dateien - noch dazu auf einem externen Datenträger - lesen darf. Auch ´bei den Smartphone-Versionen wäre eine extra Datei für die meisten Anwender ein größeres Problem. Somit ist dem heutigen Anwender das mit der extra Schlüsseldatei meistens garnicht mehr geläufig, er hat einfach einen Bankzugang, bei dem der Schlüssel mit integriert ist. Wenn der jetzt "Passwort der Schlüsseldatei" liest, ist er verwirrt, weil er von einer Schlüsseldatei nix weiß. Du kanntest "die Datei" und warst nun andersrum verunsichert. Mal wieder: Wie man's macht (benennt) ist es verkehrt :-)
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 29.06.2017 - 07:39