schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Blutiger Anfänger braucht Hilfe

Sparkasse Fürth anmeldung klappt nicht.

Markus1301 offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 15:13 Uhr  -  
Hallo zusammen,

ich bräuchte wirklich einen Rat von Leuten, die sich auskennen ....

Ich bin nun der neue Kassier von einem kleinen Verein. Kein anderer wollte es machen...

Mein Vorgänger hatte Starmoney installiert. Weil nun ohnehin eine Neuinstallation notwendig war, bin auf Hibiscus umgeschwenkt. Mein Vorgänger hat bas Chip/Tan Verfahren genutzt und ich konnte mit seinen Zugangsdaten auch unsere Umsätze bei der Sparkasse Fürth in Hibiscus abholen.

Dann wurde der Wechsel auf mich gemacht und ich bekam eine Kundenkarte für den Kontodrucker und eine Karte mit Chip für diese Box, die man an den Bildschirm hält. Das kenne ich auch von meiner privaten Bank.

Nun kann ich mich über das Webinterface bei der Sparkasse anmelden, Hibiscus geht aber nicht mehr!

Es kommt bei "Konfiguration testen"

[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler. org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9800:Dialog abgebrochen org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
HBCI error code: 9330:Ihr Vertrag ist gesperrt - Bitte informieren Sie Ihren Berater. (MOB90000000030) p:910 p:911 (4: DialogInit.ProcPrep) org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)

Die ganze Meldung unten. Nun habe ich bei der Sparkasse angerufen und da sagte man mir, sie haben kein HBCI. Sie haben Pin/Tan chiptan. Sie können für 10 Euro eine HBCI Karte haben. In der Arbeit habe ich schon mal gesehen, dass die ein Kästchen von RainerSCT per USB am Rechner haben, wo dann eine Karte rein kommt. So ein Kästchen habe ich nicht. Ich würde das gerne - wie privat - mit diesem Bildschirmgeflacker machen. Muss ich mich jetzt trotzdem um so eine HCBI Karte bemühen, oder kann mir jemand sagen, was ich in der Sparkasse "sagen muss".

Die Dame meinte noch, dass da in Hibiscus bestimmt nun die Daten vom alten Kassier drin sind und das es deshalb nicht geht, weil der alte Kassier ja gelöscht ist. Ich meinte, dass man bei der Sparkasse Fürth unter Benutzerkennung und Kundenkennung nur die Kontonummer eingeben soll. Ich sehe da, bis auf die Pin-Afrage, nichts persönliches.

Ich hatte das Gefühl, dass die Dame genauso fit war, wie ich ;-(. Die sagte auch ehrlich, dass sie von Hibiscus keine Ahnung hat und ich soll SFirm nehmen. Da wird mir dann per Fernwartung geholfen. Eigentlich würde ich das ungern tun, weil wir ein kleiner Verein sind und ich die ganzen Updates von Starmoney schon recht teuer fand.

Es wäre klasse, wenn jemand an Hand der Fehlermeldung erkennt, was bei mir los ist und mir ein paar Tipps geben könnte. Liegt es nun -so wie ich denke daran - dass nun unter mir der Zugang via Hibiscus gesperrt ist?

Wenn ich jetzt zur Bank gehe und so eine HBCI Karte beantrage, muss ich mir dann auch ein Lesegerät dafür kaufen, oder kann ich das mit Hibiscus auch via optischem ChipTan machen?

Was ich noch sagen kann: Ich habe mir dann die Demo von Starmoney installiert. Der wollte nur die Bankleitzahl und den Anmeldenamen vom Online-Banking. Nach eingabe der Pin war ich drin. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob Starmoney HBCI benutzt.

VG,
Markus

[19.05.2016 14:55:10] Teste Sicherheits-Medium...
[19.05.2016 14:55:10] storing pin/tan config
[19.05.2016 14:55:10] storing pin/tan config
[19.05.2016 14:55:10] updating existing config
[19.05.2016 14:55:10] saving passport config
[19.05.2016 14:55:10] creating progress monitor for GUI
[19.05.2016 14:55:10] activating progress monitor
[19.05.2016 14:55:10] open pin/tan passport
[19.05.2016 14:55:10] [PIN/TAN] url : banking-by1.s-fints-pt-by.de/fints30
[19.05.2016 14:55:10] [PIN/TAN] blz : 76250000
[19.05.2016 14:55:10] [PIN/TAN] filter : Base64
[19.05.2016 14:55:10] [PIN/TAN] HBCI version: 300
[19.05.2016 14:55:10] [PIN/TAN] tan sec mech: 911
[19.05.2016 14:55:11] [BPD] max age: 7 days
[19.05.2016 14:55:11] [BPD] last update: Thu May 19 07:50:42 CEST 2016
[19.05.2016 14:55:11] fetching SEPA information
[19.05.2016 14:55:11] adding job SEPAInfo1 to dialog
[19.05.2016 14:55:11] fetching TAN media list
[19.05.2016 14:55:11] adding job TANMediaList4 to dialog
[19.05.2016 14:55:11] have to generate new message because current type of passport only allows 1 GV segs per message
[19.05.2016 14:55:11] executing dialog for customerid XXXXXXX
[19.05.2016 14:55:11] processing dialog init
[19.05.2016 14:55:11] führe Dialog-Initialisierung aus
[19.05.2016 14:55:11] erzeuge HBCI-Nachricht DialogInit
[19.05.2016 14:55:11] signiere HBCI-Nachricht
[19.05.2016 14:55:11] verschlüssele HBCI-Nachricht
[19.05.2016 14:55:11] creating a connection to https://banking-by1.s-fints-pt-by.de:443/fints30 and checking the certificate
[19.05.2016 14:55:11] versende HBCI-Nachricht
[19.05.2016 14:55:11] warte auf Antwortdaten
[19.05.2016 14:55:11] waiting for response
[19.05.2016 14:55:11] entschlüssele Antwortnachricht
[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler. org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9800:Dialog abgebrochen org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9330:Ihr Vertrag ist gesperrt - Bitte informieren Sie Ihren Berater. (MOB90000000030) p:910 p:911 (4: DialogInit.ProcPrep) org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
[19.05.2016 14:55:11] HBCI error code: 9010:Der Auftrag wurde nicht ausgeführt. (4: DialogInit.ProcPrep) org.kapott.hbci.status.HBCIStatus.addRetVal(HBCIStatus.java:72)
[19.05.2016 14:55:11] überprüfe Signatur der Antwortnachricht
[19.05.2016 14:55:11] Dialog initialisiert - Dialog-ID ist null
[19.05.2016 14:55:11] error while fetching meta info: Dialog for 'XXXXXXX':
[19.05.2016 14:55:11] DIALOG-INITIALISIERUNG:
[19.05.2016 14:55:11] 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
[19.05.2016 14:55:11] 9800:Dialog abgebrochen
[19.05.2016 14:55:11] 9330:Ihr Vertrag ist gesperrt - Bitte informieren Sie Ihren Berater. (MOB90000000030) p:910 p:911 (4: DialogInit.ProcPrep)
[19.05.2016 14:55:11] 9010:Der Auftrag wurde nicht ausgeführt. (4: DialogInit.ProcPrep)
[19.05.2016 14:55:11] 3938:Ihr Zugang ist vorläufig gesperrt - Bitte PIN-Sperre aufheben. (4: DialogInit.ProcPrep)
[19.05.2016 14:55:11] 3920:Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer. p:910 p:911 (4: DialogInit.ProcPrep)
[19.05.2016 14:55:11] DIALOG-ENDE:
[19.05.2016 14:55:11] (not status information available) org.kapott.hbci.manager.HBCIHandler.updateMetaInfo(HBCIHandler.java:197)
[19.05.2016 14:55:11] no changed customer data in persistent data of passport found
[19.05.2016 14:55:11] closing pin/tan passport
[19.05.2016 14:55:11] pin/tan passport closed
[19.05.2016 14:55:11] Sicherheits-Medium erfolgreich getestet.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.05.2016 - 16:52 Uhr von Markus1301.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3144 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 15:47 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Markus1301
Dann wurde der Wechsel auchg mich gemacht und ich bekam eine Kundenkarte für den Kontodrucker und eine Karte mit Chip für diese Box, die man an den Bildschirm hält. Das kenne ich auch von meiner privaten Bank.
Nun kann ich mich über das Webinterface bei der Sparkasse anmelden, Hibiscus geht aber nicht mehr!

anmelden im (Web) fürs online-banking oder auch Aufträge (bspw. Überweisung) ausführen?
werden auch die korrekten neuen Onlinebanking-Kunden-Zugangsdaten verwendet?
es gibt ja div. Freischaltungs-Stufen, evtl. wurden nur die Kontoumsätze freigeschalten, aber nicht das Onlinebanking - weil der Hinweis ist ja doch eindeutig, Berater soll die Freigabe nochmals prüfen

nur zur Info: welche Version hibiscus/jameica (jeweils die Versionen) ist installiert?
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3729 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 16:12 Uhr  -  
Bei den Sparkassen gibt es zwei verschiedene HBCI-Zugänge. Einmal HBCI mit PIN/TAN (das ist wohl das, was der bisherige Kassierer auch genutzt hat) und dann HBCI mit Chipkarte. Dies sind zwei völlig verschiedene Dinge. Beim Zugang HBCI PIN/TAN werden die gleichen Zugangsdaten wie im WebBanking verwendet (Legitimations-ID und PIN - statt der Legitimations-ID kann man auch den selbstgewälten Alias verwenden, sofern man via WebBanking einen eingerichtet hat). Aufträge werden mit einem TAN-Verfahren freigegeben - in Deinem Fall mit der ChipTAN.

Völlig unabhängig davon ist HBCI mit Chipkarte (das ist das, was du für 10 EURO beantragen hättest können). Bei diesem Verfahren wird als Zugang eine Benutzerkennung verwendet, die bei der Übersendung/Aushändigung der HBCI-Chipkarte mitgeteilt wird. Achtung: Es ist eine andere Chipkarte als die, die man bei ChipTAN verwendet, es wird bei diesem Verfahren auch KEINE TAN benutzt sondern mithilfe der Chipkarte die Aufträge digital signiert. Allerdings braucht man dafür auch einen Chipkartenleser, der per USB an den Rechner angeschlossen und eingerichtet werden muß. Ich gehe davon aus, daß Du dieses Verfahren NICHT brauchst.

Etwas wundern tut es mich, daß Du mehrere Karten bekommen hast. Üblicherweise bekommt man eine Girocard (landläufig ec-Karte genannt), mit der man Geld abheben kann und Kontoauszüge am Drucker holen kann und außerdem ChipTANs erzeugen kann. Aber offenbar hast Du eine reine nichtgeldautomatentaugliche Kontoauszugsholerkarte bekommen und eine Karte, die ChipTANs generieren kann. Auch gut.

Nun zum Problem: In Hibiscus wird wohl noch der Zugang des alten Kassiers hinterlegt sein - und der ist gesperrt - Vertrag existiert nicht mehr, sagt ja auch das Protokoll. Somit ist es nötig, den Bankzugang in Hibiscus zu löschen und neu mit DEINEN Zugangsdaten (die gleichen die Du im Web benutzt) anzulegen und zu synchronisieren. Wie das genau geht kann ich Dir nicht sagen, ich benutze Hibiscus nicht. Wenn das gemacht ist, solltest Du wie bisher Umsätze lesen können und Aufträge senden. Aber halt mit DEINER Leg.ID bzw. Alias und DEINER PIN und DEINER ChipTAN-Karte samt TAN-Generator.
nach unten nach oben
Markus1301 offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 16:45 Uhr  -  
Hallo,
dank' euch beiden für die Antwort.

Zunächst: @infoman.
Ich habe die aktuelle, stabile Version (also nicht den nightly build) installiert.
Ich habe gerade per Web-Formular einen 1Euro als Test überwiesen. Also online scheint alles ok, nur eben per Hibiscus nicht.

Zitat geschrieben von msa

Bei den Sparkassen gibt es zwei verschiedene HBCI-Zugänge. Einmal HBCI mit PIN/TAN (das ist wohl das, was der bisherige Kassierer auch genutzt hat) und dann HBCI mit Chipkarte. Dies sind zwei völlig verschiedene Dinge. Beim Zugang HBCI PIN/TAN werden die gleichen Zugangsdaten wie im WebBanking verwendet (Legitimations-ID und PIN - statt der Legitimations-ID kann man auch den selbstgewälten Alias verwenden, sofern man via WebBanking einen eingerichtet hat). Aufträge werden mit einem TAN-Verfahren freigegeben - in Deinem Fall mit der ChipTAN.

Ok, das bring mich weiter. Dann werde ich morgen nochmal fragen, ob bei mir HBCI PIN/TAN freigeschaltet ist.

Zitat geschrieben von msa

Nun zum Problem: In Hibiscus wird wohl noch der Zugang des alten Kassiers hinterlegt sein - und der ist gesperrt - Vertrag existiert nicht mehr, sagt ja auch das Protokoll. Somit ist es nötig, den Bankzugang in Hibiscus zu löschen und neu mit DEINEN Zugangsdaten (die gleichen die Du im Web benutzt) anzulegen und zu synchronisieren. Wie das genau geht kann ich Dir nicht sagen, ich benutze Hibiscus nicht. Wenn das gemacht ist, solltest Du wie bisher Umsätze lesen können und Aufträge senden. Aber halt mit DEINER Leg.ID bzw. Alias und DEINER PIN und DEINER ChipTAN-Karte samt TAN-Generator.


Genau das meinte ja auch die Dame von Sparkasse heute zur mir. Ich denke aber nicht, denn:
1) Ich habe gerade auf einem anderen Rechner schnell nochmal jameika und hibiscus installiert. Diesmal unter Windows. Und es kommt genau der gleiche Fehler.
2) Wie ich oben ja schon geschrieben habe: Laut Anleitung (https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:banken:spk) steht da:

Fürth Sparkasse
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 76250000
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium gelesen

So hat es ja auch funktioniert, als der alte Kassier noch im Amt war. Kontonummer ist Kontonummer. Das einzig persönliche ist beim Abgleich die Abfrage der PIN.

Was mich wundert, dass Starmoney auf Anhieb klappt. Aber evtl. verwenden die einen anderen Zugang als HBCI. Wer weiß?

Gruß,
Markus

P. S: Für für jeden weiteren Tipp mehr als dankbar.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.05.2016 - 16:52 Uhr von Markus1301.
nach unten nach oben
infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3144 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 17:31 Uhr  -  
die HBCI-Adressen (Versionen) in #1 + #4 sind aber unterschiedlich (letztere ist die "alte")

Zitat
technische Informationen:
HBCI-URL: banking-by1.s-fints-pt-by.de
PIN/TAN URL: https://banking-by1.s-fints-pt-by.de/fints30
PIN/TAN Version: FinTS V3.0
Datum letzte Änderung: 21.07.2015

Quelle: http://www.hbci-zka.de/institute/institut_auswahl.htm

bzgl. Software-Stand - immer die Versionen (sind ja 2) angeben - somit lässt sich leichter nachvollziehen (konkret zuordnen)

bei Starmoney funktionieren die neuen Daten?
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.05.2016 - 17:33 Uhr von infoman.
nach unten nach oben
Markus1301 offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 18:27 Uhr  -  
Hallo,

Zitat geschrieben von infoman

die HBCI-Adressen (Versionen) in #1 + #4 sind aber unterschiedlich (letztere ist die "alte")



Da hast Du völlig recht. Das ist mir garnicht aufgefallen, da Hibiscus ähnlich wie Starmoney erst die BLZ abfragt und dann .../fints30 automatisch einträgt.
Also: sowohl in der alten Linuxinstallation, die wieder zum Laufen gebracht werden soll, also auch in der Testinstallation unter Windows ist die obige Zeile eingetragen.

Zitat geschrieben von infoman

bzgl. Software-Stand - immer die Versionen (sind ja 2) angeben - somit lässt sich leichter nachvollziehen (konkret zuordnen)

bei Starmoney funktionieren die neuen Daten?


Ok, im Moment sind das Jameica 2.6.4 und Hibiscus 2.6.16

Bei Starmoney musste ich die BLZ und dann den login-Namen eingeben, den man für das Online Banking braucht.

In Hibiskus habe ich dann, so wie es in der alten Anleitung stand 2x die Kontonummer (bei Benutzerkennung und Kundenkennung) eingeben und es hat funktioniert, bis eben die Sparkasse vom alten Kassier auf mich gewechselt hat.

Hmmm, jetzt könnte man natülich sagen, vielleicht hat sich bei Kundenkennung und Benutzerkennung auch etwas getan. Aber so recht traue ich mich nicht, da herum zu spielen.

Gruß,
Markus
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.05.2016 - 18:28 Uhr von Markus1301.
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3729 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 18:36 Uhr  -  
1)
Benutzterkennung Kontonummer ist definitiv falsch. Es GIBT Sparkassen (aber eben nicht alle), die setzen bei Neuverträgen die Kontonummer als "Startalias". Dann und NUR dann klappts. Sobald man ein eigenes Alias setzt isses vorbei. Auch wenn es MEHRERE Leute gibt, die Kontozugriff haben bzw. hatten, dann muß der Alias verschieden sein. Womit loggst Du Dich denn im Web ein? Sicher nicht mit der Kontonummer??? Ich geh davon aus, daß vielleicht der Zugang des alten Kassierers die Kontonummer als Alias gesetzt hatte... würde die Fehlermeldung erklären.

Also nochmal: Legitimations-ID als Benutzerkennung funktioniert in jedem Fall. Ansonsten auch das, womit Du Dich im WebBanking einloggst.

2)
Kundenkennung Kontonummer ist IN JEDEM FALL FALSCH. Damit KANN es NICHT funktionieren. Dieses Feld muß bei den Sparkassen leer gelassen werden.

3)
Nachfragen, ob HBCI PIN/TAN freigeschaltet ist brauchst Du nicht. Jede im Web funktionierende Kennung funktioniert auch mit HBCI.

4)
Um die Zugangskennung zu testen, solltest Du ggf. mal Subsembly Banking 4W (für Windows) installieren. Dort werden vom Einrichtungsassistenten namentlich die RICHTIGEN sparkassenspezifischen Felder abgefragt. Damit wird es dann sicher funktionieren, dann kannst Du sicher sein, daß der Zugang bankseitig funktioniert. Diese (übrigens wunderbare :-) ) Software bekommst Du unter https://subsembly.com/buybanking4w.html#Download
nach unten nach oben
Markus1301 offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 18:37 Uhr  -  
Problem gelöst: Jetzt habe ich mir mal diese Liste im WIki durchgesehen, was bei bei den anderen Sparkassen Benutzerkennung und Kundenkennung ist. Zumindest ganz oben steht "Anmeldename". Nun habe ich 2x den Anmeldenamen eingegeben und es klappt.

Ich werde mich im WIki anmelden und den Eintrag ändern.

Vielen dank für das Mitdenken!


Markus

Edit: Danke MSI. Deine Post kam gerade, als ich das geschrieben habe.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.05.2016 - 18:38 Uhr von Markus1301.
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3729 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 18:44 Uhr  -  
Jaha, kaum gibt man's richtig ein, schon klappt's :-) Schön, daß es nun klappt und die Sparkasse eigentlich alles richtig gemacht hat. Nur der Mitarbeiterin mit dem HBCI-Zugang für 10 EUR sollte mal jmd verklickern, daß es zwei verschiedene Varianten gibt und daß auch mit dem PIN/TAN Zugang HBCI möglich ist. Kunden, die das von ihr erzählt bekommen und NICHT den Weg hier ins Forum finden, schauen dann wohl recht alt aus.

Und dieses WIKI muß aber schon miserabel gepflegt sein, denn daß nicht mehr stur die Kontonummer genommen werden kann, ist seit vielen (!) Jahren schon so. Ganz früher war's mal die Kontonummer, und selbst da nur für den ersten Berechtigten, für jeden weiteren mußte es anders sein... Daß gerade bei Sparkassen (die ja nun viele Menschen nutzen) das niemandem aufgefallen ist bis jetzt, das ist strange.
nach unten nach oben
Markus1301 offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Blutiger Anfänger braucht Hilfe  -  Gepostet: 19.05.2016 - 18:48 Uhr  -  
Hallo,
vielen Dank für die Mail.

Zitat geschrieben von msa

1)
Benutzterkennung Kontonummer ist definitiv falsch. Es GIBT Sparkassen (aber eben nicht alle), die setzen bei Neuverträgen die Kontonummer als "Startalias". Dann und NUR dann klappts. Sobald man ein eigenes Alias setzt isses vorbei. Auch wenn es MEHRERE Leute gibt, die Kontozugriff haben bzw. hatten, dann muß der Alias verschieden sein. Womit loggst Du Dich denn im Web ein? Sicher nicht mit der Kontonummer??? Ich geh davon aus, daß vielleicht der Zugang des alten Kassierers die Kontonummer als Alias gesetzt hatte... würde die Fehlermeldung erklären.

Das kann gut sein.

Zitat geschrieben von msa

Also nochmal: Legitimations-ID als Benutzerkennung funktioniert in jedem Fall. Ansonsten auch das, womit Du Dich im WebBanking einloggst.

2)
Kundenkennung Kontonummer ist IN JEDEM FALL FALSCH. Damit KANN es NICHT funktionieren. Dieses Feld muß bei den Sparkassen leer gelassen werden.


Der Punkt stimmt nicht. Ich habe jetzt nicht ausprobiert, ob man das Feld leer lassen kann, aber beim alten Kassier war da 100%-ig 2x die Kontonummer drin und gerade eben habe ich - deine Mail kam 1 Minute zu spät ;-) - den Online-Banking-Anmeldenamen bei beiden Eingetragen und es geht.

Ich danke euch!

Gruß,
Markus
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.01.2018 - 01:47