schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

"Zombie"-Arbeitsstation?



sfirm_admin offline
Neuling
Avatar
Ort:  
Beiträge: 1 seit: 09 / 2016
Private Nachricht
Betreff: "Zombie"-Arbeitsstation?  -  Gepostet: 15.09.2016 - 10:51 Uhr  -  
Guten Morgen allerseits!

Wir haben hier eine eigentlich längst gelöschte Arbeitsstation, die offenbar dennoch einige nun störende Informationsreste hinterlassen hat. Kurz zu unserer Konfiguration:

Lange Zeit SFirm 2.5 an einer einzelnen Station (Buchhaltung, FT0001) benutzt, Datenverzeichnis auf Netzwerkfreigabe, jeden Morgen lief ein Rundruf, die Umsätze wurden an der Station ausgedruckt und als Buchungsvorschläge für DATEV bereitgestellt. Keine Probleme.

Im März Update auf 3.1 und im Mai Hinzufügen einer weiteren Arbeitsstation FT0002 (GF möchte Zahlungen vom eigenen Schreibtisch aus anweisen können). Keine Probleme.

Anfang August hat dann GF einen neuen PC erhalten, Hinzufügen der Arbeitsstation als FT0003 und einige Tage danach Deinstallation von SFirm auf FT0002, Datenverzeichnis wurde natürlich immer beibehalten. Offenbar seither (auf den Tag genau lässt es sich mittlerweile leider nicht mehr nachhalten) bekamen wir die folgenden Probleme:

Zunächst wurde eine Bankverbindung beim Rundruf nicht abgefragt, ich habe daraufhin auf Anraten des Supports der betroffenen Bank den Rundruf (mit ihm gemeinsam) komplett neu angelegt. Die betroffene Bank wird nun abgefragt, Auszüge gedruckt, Buchungsvorschläge erzeugt.

Die Umsätze auf Commerzbank-Konten wurden nun in dreifacher Ausfertigung gedruckt und ebenfalls dreifach als Buchungsvorschläge bereitgestellt. Außerdem wurden in ...\Daten\system\toprint Druckaufträge für FT0002 erzeugt, die gelöscht, aber nicht gedruckt werden können, FT0002 existiert aber nicht mehr. Auf Anraten des Supports habe ich in der Definition des Rundrufs die für den Druck zuständige Arbeitsstation von FT0001 auf FT0003 und wieder zurückgestellt, keine Änderung.

Vor zwei Tagen habe ich dann testweise FT0003 ebenfalls wieder deinstalliert und eine Datenbankbereinigung angestoßen, seither werden Commerzbank-Umsätze "nur" noch zweimal gedruckt/bereitgestellt (also vermutlich für FT0001 und die Anfang August gelöschte FT0002), es werden weiterhin Druckaufträge für FT0002 erzeugt.

Langer Rede kurzer Sinn: wie werde ich die "Zombie"-FT0002 endgültig los? In den SFirm-GUIs scheint alles korrekt eingestellt zu sein, dort ist von FT0002 nichts mehr zu sehen (außer in der Liste der offenen Druckaufträge halt). Hat jemand schon mal ähnliches gesehen?

Dankbar für jeden Tip...
nach unten nach oben
AP offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 103 seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: "Zombie"-Arbeitsstation?  -  Gepostet: 15.09.2016 - 17:21 Uhr  -  
Hallo sfirm_admin,

eine "richtige" Erklärung, warum das so ist und wie die Station entstanden ist, die nicht existiert usw. kann ich aus den Informationen heraus auch nicht genau sagen.
Falls es virtuelle Rechner sind und eine bestehende Station wurde "geklont" kann das z. B. Ursache für das Verdoppeln sein bzw. das Auftauchen einer eigentlich deinstallierten Station.
Vielleicht ist auch die Deinstallation nicht richtig durchgelaufen oder bei der Installation der Station gab es mehrere (fehlgeschlagene) Versuche...

Ich glaube ich würde eine Datensicherung machen, vorher testen und reparieren lassen.
Im 2. Schritt alles deinstallieren.
Dann das Setup auf den Plätzen mit dem cleanup-Parameter starten.

setup.ini
(Datei erzeugen z. B. mit Editor)
Folgender Inhalt (wenn ich mich richtig erinnere):

[startup]
cmdline=CLEANUP=1

(Speichern)
Jetzt das Sfirm-Setup starten.
Bei der Installation kommt jetzt auch ein Hinweis auf den Cleanup-Parameter.

Dieser Parameter muss in eine ini-Datei geschrieben werden und sich im gleichen Verzeichnis wie die Setup.exe befinden.
Er bewirkt, dass am Platz alle Reste, Einträge usw. von Sfirm entfernt werden.
Dann sollte die Arbeitsstation wirklich sauber deinstalliert sein.

Zum Schluß neu installieren und Datensicherung wieder einspielen.
Nach dem ersten Platz die Staionsübersicht prüfen und wenn alles ok ist, den nächsten Platz installieren usw.

Den fehler sonst zu suchen halte ich für schwierig, da die Sationen an vielen Stellen "angemeldet" und fortlaufend nummeriert werden.

Vielleicht hilft es ja ein wenig - Viel Erfolg/Glück!

Gruß
AP
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.03.2017 - 03:08