schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt



qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 08.02.2017 - 17:09 Uhr  -  
Hallo!

Ich nutze Banking4W seit einigen Jahren und bin bisher auch sehr zufrieden mit der Integration des PayPal-Kontos gewesen. Da im letzten Jahr die Unterstützung für Version 5(?) leider nicht mehr fortgeführt wurde, bin ich auf die inzwischen aktuelle Version 6.5 umgestiegen. (Eventuell hat dies mit dem Problem zu tun.)

Bei üblichen Überweisungen in Euro sehen die Einträge im PayPal-Konto korrekt aus. In den meisten Fällen sind dies zwei Posten: einmal der Transfer vom Girokonto, und einmal das Payment. Ausnahme ist, wenn das PayPal-Konto bereits ein ausreichendes Guthaben aufweist, dann entfällt natürlich der Transfer.
Für Überweisungen in Fremdwährung waren das bisher vier Posten (sieht umständlich aus, ist aber nachvollziehbar):
  • Transfer (in EUR)
  • Currency Conversion „To U.S. Dollar“ (in EUR)
  • Currency Conversion „From Euro“ (in USD)
  • Payment (in USD)

Nun habe ich längere Zeit keine Fremdwährung mehr verwendet, aber im Januar war wieder eine, und da fiel mir auf, dass ich nur noch die ersten beiden Posten aufgelistet habe, nämlich der Transfer und den ersten Teil der Currency Conversion. Das sorgt zwar für einen ausgeglichenen Saldo, aber ich hätte trotzdem gerne das eigentliche Payment angezeigt bekommen, weil nur dort der Zahlungsempfänger eingetragen ist.

Das Schlimme: ich bin durch alle älteren Zahlungen gegangen. Überall fehlen nun diese letzten zwei Posten! Wurden die eventuell bei einem Update rausgelöscht (ggf. das große von Version 5 auf 6?), oder werden die bloß nicht angezeigt? Ich hoffe doch letzteres, immerhin sind zu den Payment-Einträgen auch persönliche Notizen zugehörig. Ich habe nie etwas an den Einstellungen zum PayPal-Konto geändert, nachdem ich das Passwort für die API eingetragen habe.

Für Hinweise und Ratschläge bin ich dankbar. :)
nach unten nach oben
DBuessen offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Eckernförde
Beiträge: 1360 seit: 02 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 08.02.2017 - 17:48 Uhr  -  
Moin,

kenne mich mit PayPal nicht so richtig aus - aber eigentlich dürfte der Umstieg von Version 5 auf 6 nicht die Ursache für das Problem sein.

Zitat
Ich habe nie etwas an den Einstellungen zum PayPal-Konto geändert, nachdem ich das Passwort für die API eingetragen habe.

Im Kontoblatt kann man doch die "Spalten auswählen". Kannst Du da mal nachschauen, ob dort vielleicht irrtümlich irgendeine Spalte nicht angezeigt (angehakt ist) wird, die für das Anzeigen der Posten zuständig sein könnte? :-/
Gruß,
D. Büssen
WIN 7 64bit - WIN 8.1 Pro 64bit
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 08.02.2017 - 18:02 Uhr von DBuessen.
Grund der Editierung: Nachbesserungen
nach unten nach oben
qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 08.02.2017 - 18:12 Uhr  -  
Vielleicht nicht genau dieser Umstieg, aber ich vermute stark eine Änderung in irgendeinem Update. Ich habe mal einen älteren Stand meines Banktresors geöffnet, der noch mit der 5er-Version bearbeitet wurde. Auch hier fehlen die bemängelten Einträge – sie sind in dem Tresor aber 100%ig enthalten.

Spalten auswählen: die Spalten für den Buchungstext („Payment“) und die Währung sind enthalten. Außerdem fehlen mir ja Zeilen, keine Spalten. :p Ich habe testweise alle Spalten ausgewählt, aber keine Änderung.
nach unten nach oben
DBuessen offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Eckernförde
Beiträge: 1360 seit: 02 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 08.02.2017 - 18:27 Uhr  -  
Habe hier im B 4W-Forum noch nicht von einem ähnlichen Vorgang gelesen.

Vielleicht kann da der Chef etwas dazu sagen. Halte dafür bitte mal eine Protkolldatei (Kontoruf) bereit, die ggf. an support@subsembly.com gesendet werden werden sollte.

Ich weiß nur, dass bei Umstellung der Version 5 auf V 6 - dann anschließend ein Tresor nicht mehr mit Version 5 bearbeitet bzw. geöffnet werden sollte.
Hast Du evtl. nach Umstellung mal versucht - den Tresor wieder mit V 5 zu öffnen?
Gruß,
D. Büssen
WIN 7 64bit - WIN 8.1 Pro 64bit
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 08.02.2017 - 18:29 Uhr von DBuessen.
Grund der Editierung: Nachbesserungen
nach unten nach oben
qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 08.02.2017 - 22:05 Uhr  -  
Zitat
Hast Du evtl. nach Umstellung mal versucht - den Tresor wieder mit V 5 zu öffnen?

Das kann durchaus der Fall sein – ich kann es nicht mit Sicherheit ausschließen.
Als die erste offizielle Version zu 6 kam, habe ich sie kurz ausprobiert – gefiel mir nicht, daher war ich zunächst zur alten Version zurückgekehrt. Ich weiß nun nicht mehr, ob ich dabei den Tresor vorher gesichert und später die Sicherung weiterbenutzt habe, oder ob der Tresor durchgehend mit 5, 6 und dann wieder 5 benutzt wurde. Das ist schon länger her. Vielleicht war das verkehrt … Falls es eine entsprechende Warnmeldung vor dem Update gab („Bitte den Tresor nicht wieder mit einer älteren Version öffnen! Könnte alles kaputtgehen!“), dann habe ich sicherlich passend gehandelt.

Das Protokoll von einem Kontoruf des entsprechenden Zeitraums habe ich noch sichern können. Hier war genau die eine Zahlung mit US-Dollar vorgekommen, die obige vier Buchungsposten ergeben sollte. Ich kann jedoch nur zwei entdecken. Mir scheint, als fehlten die entsprechenden Buchungen komplett. Aber warum die aus früheren Jahren dann ebenfalls magisch weg sind …?
nach unten nach oben
subsembly versteckt
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3715 seit: 11 / 2004
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 09.02.2017 - 08:11 Uhr  -  
Hallo,

für PayPal musst Du für jede Währung ein eigenes Konto einrichten. Die USD-Buchungen tauchen dann im USD-Konto auf. Das liegt daran, dass ein Konto in Banking 4W immer nur eine Währung haben kann und alle Buchungen in dieser Währung sein müssen. Sonst lässt sich kein laufender Saldo berechnen. Übrigens, wird das intern bei PayPal wohl auch so abgebildet. Zumindest in den Herunterladbaren Kontoauszügen sieht man, dass für jede Währung ein eigenes Konto geführt wird.
Andreas Selle
Subsembly GmbH
nach unten nach oben
qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 09.02.2017 - 15:51 Uhr  -  
Ui, danke für die aufklärende Antwort. Das werde ich gleich ausprobieren, sobald ich wieder zuhause bin. :)

Kannst Du mir sagen, seit wann dies so gehandhabt wird, und wo ich diese Information finden kann? Das kommt für mich überraschend. Ich weiß ganz sicher, dass ich in einer früheren Version von Banking4W noch sämtliche Buchungsposten in allen Währungen im (einzigen) PayPal-Konto gesehen habe. Anscheinend hat das früher also mal funktioniert mit Saldoberechnungen? Habe in Changelogs nichts gefunden. Zugegeben, ich habe nicht nochmal in die Anleitung geschaut. :-/

Wie kann ich denn die "alte" Darstellungsform wiederherstellen? Oder zumindest etwas Ähnliches? Ich finde das unpraktisch, wenn ich zusammengehörige Posten unnötig verteilt habe. Die Tatsache, dass es eine andere Währung ist, rechtfertigt aus meiner Nutzersicht kein eigenes Konto. Wenn ich mir nun für einen Vorgang nicht bloß vier Posten, sondern mehrere (und je nach Währung unterschiedliche) Konten anschauen muss, um einen Überblick zu bekommen … ist das so im Sinne des Erfinders?

Zitat
Übrigens, wird das intern bei PayPal wohl auch so abgebildet.

Das verstehe ich, mag buchungstechnisch sinnvoll strukturiert sein. Mich als "Endkunden" interessiert jedoch die Bündelung in einen einzelnen Vorgang – was PayPal auch hinbekommt, d.h. die nervigen Details werden versteckt bzw. gut aufbereitet.
nach unten nach oben
qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: 12.02.2017 - 01:00 Uhr  -  
Hab das jetzt mal ausprobieren können. Wenn ich noch ein zweites Paypal-Konto z.B. in USD anlege, dann werden die USD-Umsätze dorthin geholt, und automatisch wird ein weiteres EUR-Konto dazu angelegt, mit entsprechenden Umsätzen. In dem Falle wären diese Währungen abgedeckt, aber was mache ich, wenn ich nun Umsätze in z.B. Schweizer Franken habe? Ich habe keine Möglichkeit gefunden, zu einem bestehenden PayPal-Bankzugang ein weiteres Fremdwährungskonto anzulegen.

Wenn ich dagegen ein neues Paypal-Konto in EUR anlege, wird nicht automatisch ein USD-Konto angelegt, auch wenn in dem abgerufenen Zeitraum USD-Umsätze vorhanden sind. Die Logik verstehe ich nicht so ganz. Persönlich finde ich es zudem recht unpraktisch mit je einem Konto pro Währung. Nagut, das ist meine persönliche Ansicht.

Die bisher genannte Begründung lässt leider zuviele Fragen offen:
  • Wie kann ich zu einem bestehenden Paypal-Bankzugang weitere Fremdwährungskonten anlegen?
  • Wieso waren gemischte Konten in früheren Versionen von Banking4W möglich? Das funktionierte mal ganz hervorragend. Wieso soll das jetzt nicht mehr gehen? Und weshalb werden bestehende Konten ohne Information und Rückfrage um Daten gekürzt? (siehe nächste Frage)
  • Wie kann ich meine bisherigen Fremdwährungsumsätze wiederbekommen, da diese nun nicht mehr angezeigt werden?
nach unten nach oben
qwertfisch offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 7 seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: PayPal-Umsätze in Fremdwährung: Zahlungseintrag fehlt  -  Gepostet: Heute um 01:52 Uhr  -  
Hallo! :)

Ich möchte gerne noch einmal nachfragen, wie ich nun an die nicht mehr angezeigten Daten zu den fraglichen Umsätzen kommen kann? Wenn ich ein neues PP-Konto z.B. in USD anlege, werden die Umsätze von Paypal geladen, was nur bis zu einem bestimmten Datum rückwirkend geschieht. Aber ich habe die Daten ja bereits in meinem Tresor (gehabt?) beim ursprünglichen Paypal-Konto, welches – wie ich bereits mehrfach ausführte – sämtliche Posten und Währungen anzeigte.

Wenn es für die Strukturierung oder den Programmablauf besser passt, das ganze auf mehrere virtuelle Konten aufzuteilen, dann ist das eben so. Das weiß der Entwickler sicher am besten. Aber wenn mir bestehende Daten ohne Rückfrage gelöscht(?) werden oder zumindest nicht mehr angezeigt, dann fände ich das sehr schade und erschüttert mein Vertrauen in das Programm.
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.02.2017 - 12:46