schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Umzug Jameica: Schlüssel recycling

Nach Änderung der Laufwerksstruktur

tullio offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 10.05.2017 - 20:38 Uhr  -  
Ich habe meine Jameica Installation fast erfolgreich von einem alten Windows7- zu einem neuen Windows10-Notebook migriert.

Bei Start der Synchronisation erscheint ein Fenster, der mich auffordert, den Schlüssel auszuwählen. Hier erscheint auch mit dem Dateinamen der Ordner, in dem sie sich befinden sollen. Laufwerk und Pfad haben sich aber geändert und ich finde keine Möglichkeit, wie ich irgendwo den Pfad ändern könnte. Kann mir Jemand bitte helfen? Ich möchte auf jeden Fall vermeiden, die Inibrief-Prozedur mit 2 Banken wieder durchzuziehen.

Danke im Voraus.
nach unten nach oben
hibiscus offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Leipzig
Beiträge: 5704 seit: 03 / 2005
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 11.05.2017 - 11:11 Uhr  -  
Zitat geschrieben von tullio

Ich habe meine Jameica Installation fast erfolgreich von einem alten Windows7- zu einem neuen Windows10-Notebook migriert.


Ich hoffe, du hast dir dabei nicht mehr Arbeit gemacht als noetig. Denn hierzu muss lediglich der komplette Ordner ".jameica" auf den neuen Rechner kopiert werden.

Siehe http://www.willuhn.de/wiki/dok...r_umziehen

Zitat geschrieben von tullio

Bei Start der Synchronisation erscheint ein Fenster, der mich auffordert, den Schlüssel auszuwählen. Hier erscheint auch mit dem Dateinamen der Ordner, in dem sie sich befinden sollen. Laufwerk und Pfad haben sich aber geändert und ich finde keine Möglichkeit, wie ich irgendwo den Pfad ändern könnte. Kann mir Jemand bitte helfen? Ich möchte auf jeden Fall vermeiden, die Inibrief-Prozedur mit 2 Banken wieder durchzuziehen.


Der Pfad der existierenden Schluesseldatei laesst sich in Hibiscus nicht aendern. Aber du kannst die Schluesseldatei einfach aus Hibiscus loeschen und neu importieren. Die Konten und Umsaetze gehen dabei nicht verloren. Achte nur darauf, dass du nach dem Import wieder die richtige HBCI-Version einstellst und die Frage, ob die Konten automatisch angelegt werden sollen, verneinst, da die ja bereits vorhanden sind.
nach unten nach oben
tullio offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 10.06.2017 - 11:42 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hibiscus

Ich hoffe, du hast dir dabei nicht mehr Arbeit gemacht als noetig. Denn hierzu muss lediglich der komplette Ordner ".jameica" auf den neuen Rechner kopiert werden.


Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Nach vielfachen Suchen bin ich darauf gekommen, dass mein ".jameica" Ordner in Wahrheit "Jameica" ohne Punkt heisst.

Zitat geschrieben von hibiscus

Der Pfad der existierenden Schluesseldatei laesst sich in Hibiscus nicht aendern. Aber du kannst die Schluesseldatei einfach aus Hibiscus loeschen und neu importieren. Die Konten und Umsaetze gehen dabei nicht verloren. Achte nur darauf, dass du nach dem Import wieder die richtige HBCI-Version einstellst und die Frage, ob die Konten automatisch angelegt werden sollen, verneinst, da die ja bereits vorhanden sind.

OK, ich habe die Schlüsseldateien gelöscht und wieder importiert. Dabei bin ich das Passwort gefragt worden. Ich habe das alte eingegeben. Import war erfolgreich. Öffnen: es öffnet sich eine Seite mit den Schlüsseldetails.

Signatur-ID synchroniesieren: Alle Formate durchprobiert, bei FinTS wird erfolgreicher Vollzug gemeldet.
Die Konten werden bereits angezeigt.

Konfiguration testen: erfolgreich. Konten automatisch neu anlegen? Nein, die sind schon da. Ist das der Fehler? Ich möchte auf keinen Fall die alten Daten verlieren, sie sind schon 3 Jahre alt.

Synchronisation starten. Ergebnis:
Code

[10.06.2017 11:32:24] Aktiviere HBCI-Job: "GV Geschäft, IBAN DE.... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]: Umsätze/Salden abrufen"
[10.06.2017 11:32:24] Füge Auftrag KUmsZeit6 zum Dialog hinzu
[10.06.2017 11:32:24] Führe HBCI-Jobs aus
[10.06.2017 11:32:24] führe Dialog-Initialisierung aus
[10.06.2017 11:32:25] waiting for response
[10.06.2017 11:32:25] [error] HBCI error code: 9390:Doppeleinreichung - Nachricht abgelehnt
[10.06.2017 11:32:25] [warn] message has no signature
[10.06.2017 11:32:25] [error] org.kapott.hbci.exceptions.HBCI_Exception: Nachricht ist nicht verschlüsselt
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIKernelImpl.rawDoIt(HBCIKernelImpl.java:462)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIKernelImpl.rawDoIt(HBCIKernelImpl.java:178)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIDialog.doDialogInit(HBCIDialog.java:149)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIDialog.doIt(HBCIDialog.java:402)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIHandler.execute(HBCIHandler.java:515)
  at de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.hbci.HBCISynchronizeBackend$HBCIJobGroup.sync(HBCISynchronizeBackend.java:307)
  at de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run(AbstractSynchronizeBackend.java:388)
  at de.willuhn.jameica.gui.GUI$7.run(GUI.java:1057)
[10.06.2017 11:32:25] HBCI-Jobs ausgeführt
[10.06.2017 11:32:25] Werte Ergebnis von HBCI-Job "Saldo-Abruf GV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]" aus
[10.06.2017 11:32:25] Fehler beim Abrufen das Saldos: Unbekannter Fehler
[10.06.2017 11:32:25] Werte Ergebnis von HBCI-Job "Umsatzabruf GV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]" aus
[10.06.2017 11:32:25] Fehler beim Abrufen der Umsätze: Unbekannter Fehler
[10.06.2017 11:32:25] Fehler: Fehler beim Auswerten eines HBCI-Auftrages
[10.06.2017 11:32:25] Synchronisierung via HBCI wird nach Fehler fortgesetzt
[10.06.2017 11:32:25]  
[10.06.2017 11:32:25] Synchronisiere Konto: SV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]
[10.06.2017 11:32:25] Initialisiere HBCI-Sicherheitsmedium
[10.06.2017 11:32:25] Erzeuge HBCI-Handle
[10.06.2017 11:32:25] Öffne HBCI-Verbindung
[10.06.2017 11:32:35] [BPD] max age: 7 days
[10.06.2017 11:32:35] [BPD] last update: Sat Jun 10 11:18:39 CEST 2017
[10.06.2017 11:32:35] Aktiviere HBCI-Job: "SV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]: Umsätze/Salden abrufen"
[10.06.2017 11:32:35] Füge Auftrag Saldo6 zum Dialog hinzu
[10.06.2017 11:32:35] Aktiviere HBCI-Job: "SV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]: Umsätze/Salden abrufen"
[10.06.2017 11:32:35] Füge Auftrag KUmsZeit6 zum Dialog hinzu
[10.06.2017 11:32:35] Führe HBCI-Jobs aus
[10.06.2017 11:32:35] führe Dialog-Initialisierung aus
[10.06.2017 11:32:35] waiting for response
[10.06.2017 11:32:35] [error] HBCI error code: 9390:Doppeleinreichung - Nachricht abgelehnt
[10.06.2017 11:32:35] [warn] message has no signature
[10.06.2017 11:32:35] [error] org.kapott.hbci.exceptions.HBCI_Exception: Nachricht ist nicht verschlüsselt
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIKernelImpl.rawDoIt(HBCIKernelImpl.java:462)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIKernelImpl.rawDoIt(HBCIKernelImpl.java:178)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIDialog.doDialogInit(HBCIDialog.java:149)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIDialog.doIt(HBCIDialog.java:402)
  at org.kapott.hbci.manager.HBCIHandler.execute(HBCIHandler.java:515)
  at de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.hbci.HBCISynchronizeBackend$HBCIJobGroup.sync(HBCISynchronizeBackend.java:307)
  at de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run(AbstractSynchronizeBackend.java:388)
  at de.willuhn.jameica.gui.GUI$7.run(GUI.java:1057)
[10.06.2017 11:32:35] HBCI-Jobs ausgeführt
[10.06.2017 11:32:35] Werte Ergebnis von HBCI-Job "Saldo-Abruf SV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]" aus
[10.06.2017 11:32:35] Fehler beim Abrufen das Saldos: Unbekannter Fehler
[10.06.2017 11:32:35] Werte Ergebnis von HBCI-Job "Umsatzabruf SV Geschäft, IBAN DE... [Commerzbank vormals Dresdner Bank]" aus
[10.06.2017 11:32:35] Fehler beim Abrufen der Umsätze: Unbekannter Fehler
[10.06.2017 11:32:35] Fehler beim Auswerten eines HBCI-Auftrages


Jetzt bin ich leider wieder am Anschlag gelangt... :'(
nach unten nach oben
tullio offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 10.06.2017 - 11:51 Uhr  -  
Ich habe diesen Thread entdeckt: topic.php?t=18636&page=fst...inreichung
Mal sehen, ob ich es schafffe.
nach unten nach oben
tullio offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 10.06.2017 - 12:14 Uhr  -  
Mmmh, ich komm nicht weiter. Resilio Sync funzt nicht, weil ich keine 2 Rechner habe. Die HD vom alten Rechner ist im neuen eingebunden.

Hab nochmal die alten Schlüsseldateien reinkopiert (alter datum 2.6.2017). Dann nochmal ein Sync der Signatur-ID e4rfolgreich durchgeführt. Dadurch ändert sich das Datum der Datei auf heute, 10.6.
Beim erneuten Sync der Bank kommt es wieder zu der "Doppeleinreichung"-Meldung.

Was kann ich noch versuchen?
nach unten nach oben
tullio offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 5 seit: 05 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 11.06.2017 - 15:23 Uhr  -  
Nun habe ich ein Workaround gefunden, indem ich die HD vom alten PC am neuen gemounted habe und den Schlüssel direkt daraus eingelesen. Das ist allerdings keine dauerhafte Lösung.

Offenbar ist es ein Problem mit der Kopie. Wie kann ich die Schlüssel in Win 10 so duplizieren, dass sie als Original akzeptiert werden? Oder notfalls auch mit Linux, da ich dual Boot mit ubuntu habe..
nach unten nach oben
hibiscus offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Leipzig
Beiträge: 5704 seit: 03 / 2005
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Umzug Jameica: Schlüssel recycling  -  Gepostet: 12.06.2017 - 13:14 Uhr  -  
Zitat geschrieben von tullio

Nun habe ich ein Workaround gefunden, indem ich die HD vom alten PC am neuen gemounted habe und den Schlüssel direkt daraus eingelesen. Das ist allerdings keine dauerhafte Lösung.
Offenbar ist es ein Problem mit der Kopie. Wie kann ich die Schlüssel in Win 10 so duplizieren, dass sie als Original akzeptiert werden? Oder notfalls auch mit Linux, da ich dual Boot mit ubuntu habe..


Dann hast du entweder mehrere Kopien der Datei verwendet, sodass die Signatur-ID in einer der Kopien dann nicht mehr korrekt war. Oder aber du hast in Hibiscus nicht die Schluesseldatei verwendet, von der du annahmst, dass du sie verwendest. Die Datei kann jedenfalls problemlos von einem Rechner auf den anderen kopiert werden. Wichtig ist nur, dass NIE sowohl Kopie als auch Original weiterverwendet werden sondern nur eine von beiden.
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.11.2017 - 01:07