schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?



pingpong offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 21 seit: 08 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 16.07.2017 - 19:49 Uhr  -  
Hallo zusammen,

ich habe heute Abend von einem Konto Betrag x auf mein anderes Konto bei der Sparkasse überweisen wollen.

Nach Eingabe der HBCI PIN wurde der Auftrag ausgeführt und ich habe aus "Kontrolle" danach nochmals die Umsätze
abgeholt. Dummerweise habe ich dem Infodialog (Protokoll) bei der Überweisung zu wenig Beachtung geschenkt. Ich
finde nirgendwo in meinen Konten dieser Umbuchung. Also weder die Belastung von Konto A, noch die Gutschrift auf
Konto B (oder einem anderen Konto :-)).

Ich vermute einfach einmal, dass ich versehentlich von Konto A auf Konto A überwiesen habe und die Transaktion natürlich
abgewiesen worden ist. Aber das muss doch irgendwo ersichtlich sein bzw. geloggt werden?!

Eigentlich war ich von Moneyplex recht überzeugt, aber ich finde trotz aller Suche keinerlei Logfile in dem die Tranaktionen
bzw. mindestens mal das Protokoll in chronologischer Reihenfolge. Gibt es das wirklich nicht?

Gruß
Michael
nach unten nach oben
Kalle2012 offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 762 seit: 11 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 16.07.2017 - 23:50 Uhr  -  
Es gibt zu jedem Konto bei den Zahlungen per Überweisung auch ein Archiv.

In den Einstellungen -> Verwaltung kann man die Erstellung eines Übertragungsprotokolls und des Technischen Protokolls aktivieren. Das sind aber keine Transaktionsprotokolle, und für den gewünschten Zweck ungeeignet.
Homebanking-Software mit Reiner SCT Chipkartenleser: Moneyplex 16 Business f. Windows & Linux (auch für Mac OS X verfügbar)
nach unten nach oben
Angel offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 658 seit: 06 / 2005
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 17.07.2017 - 08:43 Uhr  -  
Zitat geschrieben von pingpong
Ich vermute einfach einmal, dass ich versehentlich von Konto A auf Konto A überwiesen habe und die Transaktion natürlich
abgewiesen worden ist.

Die Transaktion wird nicht zwingend abgewiesen. Hart im Banking abgewiesen wird mittlerweile nur noch wenig und aus anderen Gründen, aber "per an"-Buchungen gehören normalerweise nicht dazu. Wenn die Buchung geklappt hat, solltest du einfach auf "Konto A" beide Transaktionen sehen - einmal rauf, einmal runter. Ich würde mal schlicht die Sparkasse anrufen, dort kann genau nachvollzogen werden, was da schief gelaufen ist.
Dum spiro, spero.
nach unten nach oben
pingpong offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 21 seit: 08 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 18.07.2017 - 11:15 Uhr  -  
Hallo zusammen,

das "Problem" hat sich mittlerweile gelöst. Hatte die Konten verwechselt und die Überweisung ist am nächsten Tag bei der Bank erst
gebucht worden. Ärgerlich, dass Moneyplex hier keine, auch historische, Protokollfunktion bietet. Es ist schon der Hammer, der End-
kunde kann mögliche Fehler, die erst in Nachhinein bekannt geworden sind in der Applikation nicht nachvollziehen.

Ich muss allerdings sagen, dass der Support von Moneyplex sehr hilfbereit ist und Möglichkeiten hat anhand des technischen Protokolls
die getätigten Buchungen nachvollziehen kann. Man muss natürlich diese Funktionen vorab einschalten ...

Zur Aktivierung der Protokolle gibt es einen Wiki Beitrag

Gruß
Michael
nach unten nach oben
Kalle2012 offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 762 seit: 11 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 18.07.2017 - 11:47 Uhr  -  
Ich kann deine Kritik nicht so ganz nachvollziehen, denn die Zahlung steht ganz bestimmt im Zahlungsarchiv. Und bei einer "guten" Bank bekommt man beim abholen der Kontoumsätze auch "ungebuchte Umsätze" übermittelt.
Hinzu kommt, das es das Protokoll aus dem Ausführen - Dialog auch als Datei gibt.
Homebanking-Software mit Reiner SCT Chipkartenleser: Moneyplex 16 Business f. Windows & Linux (auch für Mac OS X verfügbar)
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.07.2017 - 11:48 Uhr von Kalle2012.
nach unten nach oben
pingpong offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 21 seit: 08 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 19.07.2017 - 16:38 Uhr  -  
Ja, Kalle ich gebs ja schon zu ... Das Archiv hatte ich bisher nie zur Kenntnis genommen ... Wusste gar nicht, das es soetwas gibt. :-)
Wo steht denn das Protokoll aus dem Ausführen Dialog? Unter Info/Protokoll sehe ich nur den letzten Lauf. Im Moneyplex Ordner
habe ich, zumindest bei meiner Suche, keine passenden Dateien gefunden. Diese *.rup Dateien kann nur der Support lesen und
der Rest sah zumindest mal nicht nach brauchbaren Logfiles aus.
nach unten nach oben
Kalle2012 offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 762 seit: 11 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Kann man irgendwo die Transaktionen nachvollziehen?  -  Gepostet: 19.07.2017 - 16:47 Uhr  -  
Bei mir steht das Protokoll im Protokoll - Verzeichnis als .txt Datei mit Zeitstempel im Dateinamen.
Da steht das gleiche drin, was man auch im Protokoll - Dialog lesen kann.
Homebanking-Software mit Reiner SCT Chipkartenleser: Moneyplex 16 Business f. Windows & Linux (auch für Mac OS X verfügbar)
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 17.01.2018 - 21:05