schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Urteil zum TAN-Versand beim Online-Banking

BGH vom 25. Juli 2017 – XI ZR 260/15

infoman offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 3134 seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Urteil zum TAN-Versand beim Online-Banking  -  Gepostet: 25.07.2017 - 10:30 Uhr  -  
Zitat
Bundesgerichtshof - Mitteilung der Pressestelle - Nr. 121/2017
Bundesgerichtshof entscheidet über eine Preisklausel für sogenannte smsTAN - Urteil vom 25. Juli 2017 – XI ZR 260/15
Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die vorformulierte Klausel "Jede smsTAN kostet 0,10 € (unabhängig vom Kontomodell)" in Bezug auf Verträge über Zahlungsdienste zwischen einem Kreditinstitut und Verbrauchern unwirksam ist.

http://juris.bundesgerichtshof...mp;anz=121

http://www.bild.de/geld/2017/o....bild.html

//edit: zur "Klarstellung" vielleicht noch diese Artikel:
Zitat
BGH - Banken dürfen nur eingesetzte SMS-Tans abrechnen

http://de.reuters.com/article/...AA13O?il=0
Zitat
Die Deutsche Kreditwirtschaft zum BGH-Urteil vom 25. Juli 2017 zu einer Entgeltklausel für die SMS-TAN im Onlinebanking

https://die-dk.de/themen/press...nebanking/
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 25.07.2017 - 19:12 Uhr von infoman.
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 17.01.2018 - 21:08