schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Mobil lande ich immer bei Outbank

... und Stationär bei Starmoney

Telelinc offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2 seit: 09 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Mobil lande ich immer bei Outbank  -  Gepostet: 12.09.2017 - 11:15 Uhr  -  
Hallo,

ich habe 1996 mit Onlinebanking erst angefangen (Quicken) und mich dann aber irgendwann für Starmoney entschieden, da ich zusammen mit anderen Bekannten (Nutzern) Quicken ein bisschen nervig fand und eine Alternative suchte. Mit Starmoney waren alle zufrieden. So weit, so gut.

Mit dem ersten Smartphone und Banking begann ich mangels Starmoney APP mit "Outbank", also alle Versionen, alle Preismodelle, der ganze "Ärger" mit allem Zipp und Zapp.
Zuletzt habe ich ja Outbank DE und Outbank lange parallel benutzt, weil die Funktionen ja erst "nachzogen" gleich kommt aber das neueste iOS und dann bleibt vermutlich nur noch Outbank.

Wegen dieser Umstrukturierung suchte ich also schon länger, hab jetzt so ziemlich alles durch, was ich als Alternative suchte. iControl, Buhl/Wiso, Banking 4i, eigene Banken und Sparkassen Apps, Finanzblick und wie sie alle heissen. So ziemlich alles bekannte, was es im App-Store gibt. Grandios erschien mir die Starmoney-Lösung, ein Programm für PC und alle meine Mobile Devices! Hahaha. Naja, kurz: die "Flat" ist auch wieder gekündigt.

Weil entweder mehr als eines meiner Konten oder Karten nicht unterstützt werden oder aber wie bei Starmoney NICHT alle Konten des Stationären Programms auch mit der Cloud synchronisiert werden können, ist kein Programm der Alleskönner. Das geht auch nicht? Tatsächlich? Warum denn nicht? Was bei der einen Programmschmiede nicht funktioniert, geht komischerweise bei der anderen (und umgekehrt).

Ich muss quasi bei stationärem Starmoney bleiben, ohne Flat und ohne Abo, sondern ganz normal alle zwei Jahre die neueste Version als Update, das ist die günstigste Variante, das Abo ist schon doppelt so teuer, die bringen eh nur alle zwei Jahre eine neue Version raus, wozu dann das Monats-Abo. Alle zwei Jahre €30.- Update. Komme auf dem PC aber damit gut klar, auch da habe ich ja zwischenzeitlich andere Parallel probiert.

Mobil bleibe ich bei Outbank, ich war ja auch zahlender Starmoney Flat Kunde und hab auch z.B. Banking 4i gekauft, aber sei auch zuvor Stöger IT und jetzt Outbank ein Hin und Her, ich sehe das garnicht mehr so negativ, weil ich trotz "Wechselwille" wieder dort gelandet bin sehe ich es einfach nur noch so, das da eben mehr Späne fallen, weil man vielleicht auch mal einen Weg eingeschlagen hat, wo man den goldenen Schnitt machen muss.

Was will ich denn eigentlich sagen? Ich glaube, ich wollte nur mal meinen Frust ablassen. Meine Lösung heisst jedenfalls "PC = Starmoney" und "iPhone/iPad Outbank" weil es selbst für gutes Geld keine gute Komplettlösung für meine Verhältnisse gibt.

Eine Schöne Woche wünsche ich allen,
Telelinc
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 12.09.2017 - 11:22 Uhr von Telelinc.
nach unten nach oben
Angel offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 651 seit: 06 / 2005
Private Nachricht
Betreff: Re: Mobil lande ich immer bei Outbank  -  Gepostet: 12.09.2017 - 14:07 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Telelinc
Ich muss quasi bei stationärem Starmoney bleiben, ohne Flat und ohne Abo, sondern ganz normal alle zwei Jahre die neueste Version als Update,....

Es war schon immer so, dass man bei StarMoney nicht jede Version mitnehmen muss. Meist kann man eine Version überspringen, im Moment ist z.B. der Wechsel von 9 auf 11 ganz populär. Du musst also nicht jedes Mal sofort auf die neue Version wechseln, meist ist das unnötig (eine Ausnahme war die unselige Kombination SM 9 mit Windows 10, aber solche Probleme sind in der Historie eher selten aufgetreten).

Zitat geschrieben von Telelinc
Alle zwei Jahre €30.- Update.

Dazu ein Tipp: Viele Sparkassen bieten das Programm subventioniert an, meist für knapp 20 Euro. Es lohnt sich also, im Zweifel mal nach Sparkassenshops zu googeln. Da die Versionen nicht bankgebunden sind - wenn überhaupt tragen sie nur ein "Branding", was nicht mehr als Schmuck am Nachthemd ist - kannst du auch als Nicht-Sparkassenkunde davon profitieren. Somit wären es also nur 20 Euro - und sogar nur alle 3-4 Jahre, je nachdem ob du die Versionen immer kaufst oder auch mal eine überspringst (siehe oben).

Zitat geschrieben von Telelinc
... weil man vielleicht auch mal einen Weg eingeschlagen hat, wo man den goldenen Schnitt machen muss.

Ja, so sehe ich das auch. Die "eierlegende Wollmilchsau" zu finden, hat sich im Bankwesen schon immer als so gut wie unmöglich erwiesen. Und Software bleibt nun mal Standard-Software, d.h. es wird immer Dinge geben, die dem einen oder anderen nicht gefallen. Ich persönlich nutze mehrere Programme und Apps parallel, nicht nur des Berufes wegen, sondern auch aus privater Neugierde und "Lust auf Neues". Gerade bei Apps sind 2-3 gleichzeitig keine Seltenheit, wobei im Moment mein Favorit recht eindeutig Banking 4A ist.
Dum spiro, spero.
nach unten nach oben
Telelinc offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 2 seit: 09 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Ja, mache ich auch so  -  Gepostet: 14.09.2017 - 12:14 Uhr  -  
Hallo,

ja das habe ich auch gemerkt das es egal ist mit dem Branding, die erste Starmoney-Version hatte ich tatsächlich auch im Sparkassen-Shop gekauft, seinerzeit eine CD in einer Papphülle :-) , ab da immer die Updates auch dort, den Preis hatte ich nicht mehr so im Kopf, derzeit etwas über €20.- nicht €30.-

Meist hatte ich auch einen Grund für das Update, weil irgendwas dann unterstützt wurde, was ich auch brauchen konnte.

Nach Einführung der Starmoney ID, Irgendwo dazwischen, vermutlich bei einem PC-Wechsel, hatte ich mangels auffinden der Download-Datei, deren Link zum neu Laden dann natürlich längst verfallen war, dann von der gebrandeten Version auf die "normale", ungebrandete, Download-Testversion (und dann ohen Probleme mit der Eingabe des Keys und der Updatekennung) einfach die normale benutzt. Nach wie vor hole ich ein Update im SK-Shop.

Obwohl ja oft Stimmen zu lesen sind, die auf eine App schwören und scheinbar nichts anderes brauchen, ist es schön zu wissen, das auch andere Leute wegen diverser Funktionen oder aus Neugier parallel doch auch mehrere Apps benutzen, dann bin ich da schonmal nicht allein :-)

CU
Telelinc
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 10:29