schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen



TorstenK offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Nürnberg
Beiträge: 7 seit: 11 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 10:32 Uhr  -  
Liebe Forumsmitglieder,

habt Ihr zufällig schon was gehört, dass die Sparkassen die DDV-Chipkarten abschaffen wollen? Die Authentifizierung soll stattdessen mit den Sparkassen Bankkarten stattfinden. Die örtliche Sparkasse in Nürnberg fängt lt. eigener Aussage Anfang 2018 mit der Migration an.

Liebe Grüße.
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3678 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 11:11 Uhr  -  
Ja, es gibt schon viele Sparkassen, die die neue Lösung bereits seit vielen Monaten im Einsatz haben. Hier im Forum wurde schon ausgiebig darüber diskutiert.
nach unten nach oben
Holger Fischer offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Korschenbroich
Beiträge: 5265 seit: 02 / 2003
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 11:21 Uhr  -  
Zitat geschrieben von TorstenK

habt Ihr zufällig schon was gehört, dass die Sparkassen die DDV-Chipkarten abschaffen wollen? Die Authentifizierung soll stattdessen mit den Sparkassen Bankkarten stattfinden. Die örtliche Sparkasse in Nürnberg fängt lt. eigener Aussage Anfang 2018 mit der Migration an.

Richtig. Die Sparkassen stellen die signaturbasierten Verfahren DDV und RAH ein nund setzen auf ChipTAN USB.

Viele Grüße

Holger
nach unten nach oben
msa offline
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3678 seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 11:41 Uhr  -  
Bitte?? RAH wird auch wieder eingestellt, obwohl gerade erst begonnen? Quelle???
nach unten nach oben
subsembly versteckt
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3795 seit: 11 / 2004
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 12:25 Uhr  -  
Hallo,

ich glaube das mit der RAH-Einstellung ist eher eine individuelle Entscheidung einiger Sparkassen. Manche Sparkassen hatten RAH auch gar nicht erst eingeführt. Möglicherweise aber auch eine Konsequenz aus den Sicherheitsanforderungen von PSD2 welche nur mit echten Klasse-3 Chipkartenlesern und entsprechender Unterstützung in den Anwendungen erfüllt werden kann. Die Sparkasse hat aber keine Kontrolle darüber, ob beim Kunden entsprechende Soft-/Hardware im Einsatz ist.

Dass DDV eingestellt wird habe ich auch gehört. Freue mich jetzt schon darauf den ganzen alten DDV Programmcode aus den APIs und Apps rauszuschmeißen. :-)
Andreas Selle
Subsembly GmbH
nach unten nach oben
Holger Fischer offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Korschenbroich
Beiträge: 5265 seit: 02 / 2003
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 13:01 Uhr  -  
Ein paar Korrekturen ;-)
Zitat geschrieben von subsembly

ich glaube das mit der RAH-Einstellung ist eher eine individuelle Entscheidung einiger Sparkassen. Manche Sparkassen hatten RAH auch gar nicht erst eingeführt.

Meinen Infos nach ist das ein Beschluss der für alle SPKs gilt (genau wie der, dass DDV eingestellt wird - RAH war aber individuelle Entscheidung der Bank)

Zitat geschrieben von subsembly

Möglicherweise aber auch eine Konsequenz aus den Sicherheitsanforderungen von PSD2 welche nur mit echten Klasse-3 Chipkartenlesern und entsprechender Unterstützung in den Anwendungen erfüllt werden kann. Die Sparkasse hat aber keine Kontrolle darüber, ob beim Kunden entsprechende Soft-/Hardware im Einsatz ist.

Je nachdem wie der RTS ausgelegt wird, ist bei der Chipkarte die Visualisierung im Secoder notwendig. Einen Klasse 3 Leser benötigt man nicht (der würde da "nur" im Secoder Modus laufen). Ob das zwingend notwendig ist, hängt aber von der Auslegung der RTS ab. Für Firmenkunden und Banken kann man nur hoffen, dass das nicht der Fall ist. Wenn doch ist meiner Meinung nach FinTS im Firmenkudnensektor tot.

Zitat geschrieben von subsembly

Dass DDV eingestellt wird habe ich auch gehört.

Das ist aber schon länger so. Offen war/ist eher, ob es ein Zieldatum gibt.

Viele Grüße

Holger
nach unten nach oben
Angel offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 656 seit: 06 / 2005
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 13:10 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Holger Fischer
Meinen Infos nach ist das ein Beschluss der für alle SPKs gilt (genau wie der, dass DDV eingestellt wird - RAH war aber individuelle Entscheidung der Bank)

Genau so ist es.
Dum spiro, spero.
nach unten nach oben
subsembly versteckt
Benutzer
Avatar
Ort:   München
Beiträge: 3795 seit: 11 / 2004
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 15:45 Uhr  -  
Hallo,

danke für die Infos. Da waren meine Informationen wohl einfach veraltet.

Das mit RAH ist aber schon ein Hammer, wenn ich bedenke wie viel Aufwand das in der Entwicklung gemacht hat. Wenn ich bedenke wie viel Supportaufwand RAH und DDV täglich produziert, sollte ich froh sein, wenn es das nicht mehr gibt.
Andreas Selle
Subsembly GmbH
nach unten nach oben
TorstenK offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Nürnberg
Beiträge: 7 seit: 11 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 16:40 Uhr  -  
Naja bleibt im OpenSource Bereich fast nur noch das PIN/TAN Verfahren und wenn es jemand umgesetzt hat EBICS.

RAH war mir aber auch nicht bewusst. Ist ja noch gar nicht so alt.
nach unten nach oben
ottoager offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Saxony
Beiträge: 665 seit: 09 / 2003
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 04.12.2017 - 19:55 Uhr  -  
Zitat geschrieben von TorstenK
RAH war mir aber auch nicht bewusst. Ist ja noch gar nicht so alt.


Alt nicht, aber m.M.n. nach ein klassisches "am Kunden vorbeientwickelt".

Irgendwas gebaut, was zwar sicher zig Regularien und Vorschriften entsprach und sicher auch dem neuesten Stand der Technik, was aber ohne ein zumindest halbes Informatikstudium von den meisten Nutzern gar nicht einzurichten gewesen wäre (ohne mindestens 1h irgendeine Hotline damit zu blockieren).

Otto
Des Mannes Lähbenseleggsiere
sin Weib, Gesang un
Reischnbrandor Biere.
E.S.
nach unten nach oben
Holger Fischer offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Korschenbroich
Beiträge: 5265 seit: 02 / 2003
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 05.12.2017 - 08:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ottoager

Zitat geschrieben von TorstenK
RAH war mir aber auch nicht bewusst. Ist ja noch gar nicht so alt.


Alt nicht, aber m.M.n. nach ein klassisches "am Kunden vorbeientwickelt".


Das hat aber nix mit RAH zu tun. Das aufwendige Handling ist der Qualität der Zertifikate geschuldet. Diese ermöglichen eine fortgeschrittene Signatur, die auch außerhalb der SPK verwendet werden könnte. Diese Qualität erfordert eben, dass man das Zertifikat selber drauf lädt, was den Prozess für das einfache Onlinebanking komplex macht.
Ohne diese Zertifikat Qualität würde sich RAH für den Kunden nicht von RDH unterscheiden.
Das geht sogar soweit, dass man die aktuellen RDH Profile im laufenden Betrieb auf RAH umstellen könnte, ohne das ein Kunde davon irgendwas mitbekommen würde.

Viele Grüße
Holger
nach unten nach oben
chrissi offline
Benutzer
Avatar
Ort:   Nürnberg
Beiträge: 665 seit: 12 / 2005
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 05.12.2017 - 18:19 Uhr  -  
Die RAH-7-Implementierung der Sparkassen, ist aber m.E. mehr als merkwürdig. Das fängt, dass eine falsche Benutzerkennung auf die Karten geschrieben wird und geht weiter mit einem Haufen Bugs in der Implementierung. Alleine schon Punkt 1 ist ein KO-Kritierium für 99% aller Kunden. Ich konnte da teilweise nur noch den Kopf schütteln.
nach unten nach oben
Angel offline
Benutzer
Avatar
Ort:   NRW
Beiträge: 656 seit: 06 / 2005
Private Nachricht
Betreff: Re: Abschaffung DDV Chipkarten der Sparkassen  -  Gepostet: 06.12.2017 - 08:17 Uhr  -  
Zitat geschrieben von chrissi
Das fängt, dass eine falsche Benutzerkennung auf die Karten geschrieben wird und geht weiter mit einem Haufen Bugs in der Implementierung. Alleine schon Punkt 1 ist ein KO-Kritierium für 99% aller Kunden. Ich konnte da teilweise nur noch den Kopf schütteln.

Ich auch. Ich hab versucht das mal nachzuvollziehen, da mein Ehemann mich praktischerweise dafür freischalten konnte (seine Sparkasse hatte es zumindest theoretisch eingeführt, meine hat es gleich ganz gelassen) - und die Abwicklung und Freischaltung mit SFirm war eine totale Katastrophe. Ich hab es mit einigem "hin und her" hinbekommen, aber die Hürden hätte kein Kunde überwinden können... zumindest nicht ohne Zeter und Mordio. Bin ganz dankbar, dass der Kelch an mir vorbei gegangen ist. Die Support-Gespräche hätte ich nicht führen mögen.
Dum spiro, spero.
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 16.12.2017 - 02:27