schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   

StarMoney FAQs und Tipps



Raimund Sichmann offline
Benutzer
Avatar
Ort:  
Beiträge: 6012 seit: 08 / 2002
Private Nachricht
Betreff: StarMoney FAQs und Tipps  -  Gepostet: 20.09.2003 - 12:44 Uhr  -  
FAQs des Programmherstellers
http://www.starmoney.de -> Bereich "Support"
Starmoney 9.0 FAQ
Starmoney Business 6.0 FAQ
Starmoney Schritt für Schritt Hilfen (wichtige PDF-Dokumente zu Starmoney)

Forum des Programmherstellers
http://www.starmoney.de/forum/index.php

Eine Vielzahl von Fragen zu Starmoney wurde auch unter homebanking-hilfe.de besprochen. Mit der Suchfunktion des Forums kann schnell überprüft werden, ob die individuelle Frage dabei ist. Die folgenden Tipps beziehen sich nur auf Starmoney und Starmoney Business, jedoch nicht auf Starmoney Professional oder Starmoney Mobile! Besonders oft gestellte Fragen sind mit einem Sternchen versehen. Um die Suche innerhalb dieser FAQ zu erleichtern kann die Tastenkombination [Strg] [F] genutzt werden.

StarMoney und Windows Vista / Windows 7 / 8.0 / 8.1
StarMoney 7.0/8.0 und StarMoney Business 4.0/5.0 sind unter Windows Vista oder Windows 7 / 8.0 / 8.1 ohne Einschränkungen lauffähig. Dies gilt für die 32- und 64-Bit-Version von Windows.

Online-Hilfe / Handbuch
Die Online-Hilfe von Starmoney beantwortet fast jede Frage. Hierzu in der Navigationsleiste links den Button "Hilfe" anklicken.
Das Handbuch hilft Einsteigern ebenfalls weiter.
http://www.starmoney.de/filead...ndbuch.pdf
http://www.starmoney.de/filead...ndbuch.pdf

Datensicherung und Neuinstallation von Starmoney *
Was bei einer Datensicherung und Neuinstallation von Starmoney zu beachten ist erfährt man in folgenden PDF-Anleitungen:
Starmoney 8.0 http://www.starmoney.de/filead...SM_8.0.pdf
Starmoney Business 5.0 http://www.starmoney.de/filead..._SMB_5.pdf

Von Starmoney unterstützte Kreditinstitute *
http://services.starfinanz.de/smi/ zeigt unterstützte Geschäftsvorfälle und mögliche Übertragungsverfahren des Kreditinstituts an, die sich mit der jeweiligen SM-Version nutzen lassen. Die Auflistung ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da sie teilweise veraltet oder unvollständig ist.

allgemeine Hinweise zur Kontoeinrichtung in Starmoney
Unter "Kontenliste" -> "Konto neu" wird im unteren Bereich die Option "Bankinformationen online aktualisieren" angeboten. Diese sollte angehakt bleiben, da SM hierüber aktuelle Zugangswege und wichtige Hinweise zur Kontoeinrichtung zur Verfügung stellt. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn bspw. Bauspar- oder Kreditkartenkonten eingerichtet werden. In den darauf folgenden Dialogen (z.B. "Kontodetails erfassen") werden links wichtige Hinweise zur Kontoeinrichtung angezeigt. Die automatische Online-Update-Funktion sollte ebenfalls nicht abgebrochen werden. SM aktualisiert hierüber Programmkomponenten und Bankleitzahlen. Sollte das Online-Update dennoch abbrechen kann es über "Einstellung" -> "Online-Update" -> Button "Jetzt starten" manuell gestartet werden.

Kontoeinrichtungsanleitungen für diverse Institute
http://www.starmoney.de/index....einrichten

Einrichtung eines Deka-Depots
Um ein Deka-Depot in SM einrichten zu können, muss dieses für die Online-Nutzung freigeschaltet sein. Sollten dies noch nicht der Fall sein, können die Unterlager (inkl. der PIN) auf der Seite http://www.deka.de angefordert werden. Wichtig: Vor der ersten Nutzung in SM sollte eine PIN-Änderung über die Webseite der Deka vorgenommen werden. Hinweise zur Depoteinrichtung: Kontoart = Wertpapierdepot, BLZ = 50050999, Kontonummer = Depotnummer (10stellig, ggf. mit führenden Null auffüllen)

Einrichtung eines SBroker-Depots
Damit die Depotabfrage funktioniert ist es erforderlich in SM alle Online Updates einzuspielen ("Einstellung" -> "Online Update" -> Button "Jetzt Starten"). Die Zugangsdaten für SM sind identisch mit denen der Internetseite des SBroker. Es besteht die Möglichkeit sowohl den Depotbestand als auch das Depotkonto abzufragen. Bei der Anlage des Depots muss die Kontoart auf "Wertpapierdepot" eingestellt werden.

Einrichtung eines Bausparkontos
Zurzeit ist es möglich Bausparkonten der BHW, Schwäbisch Hall und vieler Landesbausparkassen (LBS) abzurufen. Auch hier benötigt man Zugangsdaten zur Onlineabfrage. Diese erhält man von seinem Kundenberater bzw. über die Internetseite der Bausparkasse. Die Zugangsdaten für SM sind identisch mit denen der Internetseite der Bausparkasse. Bei der Kontoeinrichtung den Kontotyp "Bausparkonto" wählen.

Einrichtung eines Kreditkartenkontos
Leider gibt es hierzu keine allgemein gültige Aussage, da Typ der Karte und herausgebendes Institut eine große Rolle spielen. Für American Express bspw. gelten die Zugangsdaten der AMEX-Webseite auch in SM. Zurzeit bieten nicht alle Sparkassen eine Online-KK-Umsatzabfrage (Mastercard und Visa) an. Die Online-Zugangsdaten für eine Kreditkarten-Umsatzabfrage in SM sind i.d.R. identisch mit denen der Webseite. Bei welchem Kreditinstitut eine KK-Umsatzabfrage in SM möglich ist erfährt man unter http://www.starfinanz.de/smi

Einrichtung eines Deutsche Bank Kontos
Im Konto-Einrichtungsdialog (PIN/TAN Konto, Übertragungsweg "HBCI mit PIN/TAN") sollte folgendes eingetragen werden. Die "Benutzerkennung" setzt sich aus der 3stelligen Filialnummer (z.B. 555) + 7stelligen Hauptkontonummer (z.B. 1234567) + 2stelligen Unterkontonummer (z.B. 00) zusammen. Die Benutzerkennung für oben genanntes Beispiel lautet somit 555123456700. Der Übertragungsweg "HBCI mit PIN/TAN" (HBCI+) muss vor der ersten Verwendung im Internetbanking der Deutschen Bank unter "Service / Optionen" im Unterpunkt "Weitere Dienste" aktiviert werden.

Einrichtung eines HBCI Commerzbank Kontos
Sehr ausführliche Anleitungen für StarMoney sind unter dem Link http://hbci.commerzbank.de/ erhältlich.

Einrichtung von Konten mit dem Übertragungsweg "HBCI mit PIN/TAN" (HBCI+)
Starmoney fragt im Konto-Einrichtungsdialog ggf. nach einer Benutzerkennung und Kundennummer. Unter http://www.onlinebanking-forum...php?t=1174 ist für eine Vielzahl von Instituten zusammengefasst, welche Eingaben zu tätigen sind.

Fehlermeldung "Unerwarteter Seiteninhalt" oder "Screenscraping"-Fehlermeldung beim Senden von Aufträgen
StarMoney nutzt bei einigen Kreditinstituten das so genannte "Screenscraping". Hierbei wird die Internetseite des Instituts im Hintergrund ausgelesen. Ändert sich die Internetseite nur geringfügig kann SM die Seite nicht wie gewohnt auslesen und bricht die Auftragsverarbeitung mit o.g. Fehlermeldung ab.

In diesem Fall sollte man manuell ein Online-Update über "Einstellung" -> "Online-Update" -> Button "Jetzt starten" ausführen. Funktioniert die Abfrage anschließend noch immer nicht, muss man auf ein Online-Update des Programmherstellers warten. Alternativ besteht die Möglichkeit mit dem Herstellersupport in Verbindung zu treten, um ihn auf die Fehlfunktion aufmerksam zu machen.
Supportseite: http://www.starmoney.de/index.php?id=supportabfrage

EU- oder SEPA-Überweisung nicht möglich? *
Trotz anders lautender Aussage des Kreditinstitutes ist bei einem Girokonto keine EU- oder SEPA-Überweisung mit SM 8.0/SMB 5.0 möglich. Die Meldung lautet: "Dieser Geschäftsvorfall wird von Ihrem Kreditinstitut oder von Starmoney für keines Ihrer Konten unterstützt"

Mögliche Ursachen:
1. SM unterstützt beim betreffenden Kreditinstitut tatsächlich keine EU-Überweisung. Dies kann unter http://www.starfinanz.de/smi überprüft werden.
Wichtiger Hinweis! Dass eine EU- oder SEPA-Überweisung per Internet-Banking (Webseite der Bank) funktioniert, bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Institut diese Möglichkeit auch bei einer Onlinebankingsoftware-Schnittstelle (HBCI) zur Verfügung stellt.
2. Online Updates fehlen.
Lösung: SM unter "Einstellung" -> "Online Update" -> Button "Jetzt Starten" aktualisieren.
3. Der Übertragungsweg ist in den Kontodetails im "PIN/TAN Web" angegeben.
Lösung: Einen anderen Übertragungsweg z.B. "HBCI mit PIN/TAN" wählen.
4. Bei Verwendung einer HBCI Chipkarte/Diskette ist nicht die HBCI-Version 2.20 oder 3.00 eingestellt.
Lösung: Die Konten auf die HBCI-Version 2.20 oder höher umstellen.
5. Beim Kreditinstitut ist eine separate Freischaltung für die EU-Standardüberweisung erforderlich. Dies kann bspw. bei bayrischen Sparkassen und der DKB der Fall sein.
Lösung: Freigabe der EU-Standardüberweisung beim Institut erbitten.
6. Laut Aussage des Institutes ist eine EU-Überweisung per HBCI möglich. Dennoch erscheint "Dieser Geschäftsvorfall wird von Ihrem Kreditinstitut oder von Starmoney für keines Ihrer Konten unterstützt"
Lösung: Eventuell ist die HBCI-Bankparameterdatei in SM veraltet oder beschädigt. Die Bankparameterdatei kann über "Kontodetails", bspw. Reiter "HBCI mit PIN/TAN" unten Button "Aktualisieren" erneuert werden.

Festgeld "offline" anlegen
Laut Handbuch von SM besteht die Möglichkeit Festgelder auch offline anzulegen. Jedoch erhält man unter "Festgeld" -> Button "Neuanlage" die Meldung "Dieser Geschäftsvorfall wird von Ihrem Kreditinstitut oder von Starmoney für keines Ihrer Konten unterstützt". Lösung: Die Funktion steht nur dann zur Verfügung, wenn in der "Kontenliste" auch ein "Barkonto" erstellt wurde.

Menüpunkte in der Navigation (z.B. "Online-Update") verschwunden
Seit dem letzten Programmupdate von SM fehlt unter "Einstellung" der Menüpunkt "Online-Update". Lösung: Unter "Einstellung" -> "Navigation" -> unten den Button "Zurücksetzen" anklicken. Anschließend ist der Punkt "Online-Update" wieder sichtbar.

Buchungen in den Kontoumsätzen durcheinander *
Starmoney bietet die Möglichkeit einzelne Spalten der Umsatztabelle nach den eigenen Wünschen zu sortieren. Vermutlich wurde unwissentlich bspw. auf "Saldo" geklickt. Lösung: Ein Klick auf "Buchung" im Tabellenkopf stellt wieder die zeitlich korrekte Reihenfolge her.

Ausdruck der Kontoumsätze abgeschnitten
Ursache hierfür kann eine verschobene Spaltenbreite in den Kontoumsätzen sein. Durch verschieben der Spalten "Buchung", "Saldo", "Kategorie" usw. kann der Ausdruck angepasst werden.

Fehlermeldung beim Versenden von Aufträgen "TCP-Verbindung kann nicht hergestellt werden", "DNS-Name kann nicht aufgelöst werden", "Netzwerkverbindung meldet Fehler" *
Ursache hierfür ist eine nicht vorhandene, blockierte oder fehlerhaft konfigurierte Internetverbindung.
Im Regelfall ist für diese Meldung eine auf dem PC installierte Personal Firewall ursächlich, die Starmoneys Onlinekomponente (die Datei "StarMoney.exe") blockiert. Insbesondere beim Einspielen von SM Servicepacks wird diese Datei u.U. durch eine aktualisierte Version ersetzt, welches einige Firewalls zum Anlass nehmen diese Datei ohne Nachfrage beim Nutzer zu sperren. In diesem Fall muss die Datei "StarMoney.exe" per Hand in der Firewall freigegeben werden.

Fehlermeldung "Das Objekt ist von einer neueren StarMoney-Version angelegt worden und kann mit dieser Version nicht bearbeitet werden" oder "Datenbank ist beschädigt (no bank in security block)"
Oben aufgeführte Fehlermeldung erscheint bei der Datenbankübernahme aus einer anderen SM Installation. Die Meldung "neuere Starmoney-Version" bezieht sich bei gleicher SM-Programmversion auf den differierenden Online-Update Stand von alter und neuer Installation. Lösung: In der neuen Installation muss mindestens der gleiche Online Update Stand vorhanden sein wie auf der alten Installation, aus der die zu übernehmende Datenbank stammt. Hierzu einen Testbenutzer in der Benutzeranmeldung anlegen. In diesem Benutzer manuell ein Online-Update durchführen ("Einstellung" -> "Online-Update" -> Button "Jetzt Starten"). Man wird ggf. aufgefordert SM neu zu starten, damit die Änderungen wirksam werden. Anschließend das SM Online-Update solange wiederholen, bis keine weiteren Programmaktualisierungen angeboten werden. Nach erfolgtem Online-Update kann die gesicherte Datenbank übernommen und der Testbenutzer gelöscht werden.

Änderung einer Kontonummer/BLZ *
Es ist nicht ohne weiteres möglich in einem bestehenden Konto die Kontonummer bzw. BLZ zu ändern. Hierzu muss ein neues Konto angelegt werden. Die vorhandenen Kontoumsätze kann man per Ex- und Import erhalten. Die passende Anleitung ist unter http://www.onlinebanking-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=342 erhältlich.
In einigen Fällen ist auf der Übersichtsseite ein spezieller Fusionsassistent vorhanden. Dieser führt den Nutzer durch den Umstellungsprozess ohne das Daten ex- und importiert werden müssen.

Import von Kontoumsätzen nicht möglich?
Im Importdialog für Kontoumsätze ist das gewünschte Konto nicht anwählbar, obwohl sich dieses in der Kontenliste befindet.
Ursache: Ein Import von Umsätzen ist nur in ein leeres Konto (ohne Kontoumsätze) möglich.

Ausgleichsbuchung "fehlende Online-Umsätze" *
Diese Buchung erscheint in den Kontoumsätzen wenn bspw. längere Zeit keine Kontoumsätze im SM aktualisiert wurden (z.B. 2 Monate), der Bankrechner jedoch bspw. nur die Umsätze der letzten 30 Tage zur Verfügung stellt bzw. der Startsaldo der ersten Buchung in SM nicht 0 EUR beträgt.
Wichtig! Hierbei handelt es sich um eine virtuelle Ausgleichsbuchung von SM. Die Buchung wird niemals auf Kontoauszügen auftauchen

BLZ und Kreditinstitutsbezeichnung fehlerhaft?!
Leider nimmt es der Programmhersteller mit Pflege der BLZ-Datenbank nicht sonderlich genau. Teilweise sind in SM veraltete Kreditinstitutsbezeichnungen, unpassende Orte und nicht mehr existierende BLZ hinterlegt.

Was machen wenn ein BLZ-Fehler vorliegt?
1. Überprüfen, ob alle Online-Updates eingespielt sind ("Einstellung" -> "Online Update" -> Button "Jetzt Starten").
2. Zur Kontrolle auf der Internetseite der Bundesbank nachsehen. Die dortigen Angaben sind verbindlich.
3. Wenn tatsächlich ein Fehler vorliegt, kann dieser über das Supportformular des Programmherstellers gemeldet werden.

Größe der SM Benutzerdatenbank verringern
Falls kein Wert auf den Erhalt alter Statusprotokolle gelegt wird, kann man diese im "Ausgangskorb" -> Button "Statusprotokoll" löschen. Darüber hinaus können überflüssige Eintrage des Adressbuchs gelöscht werden. Nach einem Neustart wird sich die Datenbankgröße deutlich verringern.
Bevor die Prozedur durchgeführt wird, sollte vorsichtshalber eine Sicherungskopie der Datenbank erstellt werden.

Sichern der Programm-Updates
Unter "Einstellungen" -> "Online-Updates" können alle bereits eingespielten Programm-Updates über den Button "Sichern" in einem separaten Verzeichnis/Laufwerk abgelegt werden. Über den Button "Einspielen" kann die Sicherung wieder eingespielt werden.

Informationen zu den Service-Packs
Wichtige Informationen zu den Servicepacks und aktuellen Updates befinden sich im Starmoney-Forum.
siehe http://www.starfinanz.de/forum/viewforum.php?f=99

elektronischer Kontoauszug (elKa) in Starmoney
In einigen Girokonten (siehe Kontodetails im Konto) ist ein weiterer Karteireiter namens "Kontoauszüge" vorhanden. Darüber hinaus erscheint vor einer Umsatzabfrage die Messagebox "Hinweis zu Kontoauszügen in StarMoney". Alternativ kann diese Funktion in den "Kontodetails" -> Karteireiter "Kontoauszug" -> "Einstellungen" unter "Keine Auszüge abholen - keine Hinweise anzeigen" abgestellt werden. Mehr Infos zum rechtsverbindlichen elektr. Kontoauszug enthält die Online-Hilfe von Starmoney (F1 Taste -> Karteireiter "Inhalt") unter "Kontenliste" -> "Girokonto" -> "Girokonto: Kontoauszüge".
Wichtig! Um diese Funktion auch mit HBCI-Chipkarte oder Diskette nutzen zu können muss die HBCI Version 2.20 oder höher eingestellt werden.

Von Starmoney unterstützte HBCI Chipkartenleser
Theoretisch kann man in SM alle Chipkartenleser einbinden die geeignete Schnittstellentreiber (CtAPI oder PC/SC) mitbringen. Der "Chipkartenleser Setup" ist über den SM-Programmordner zu erreichen. Es ist jedoch sinnvoll auf Kartenleser zurückzugreifen die ausdrücklich für HBCI-Banking empfohlen werden. Dies ist bspw. bei den Modellen der Firmen www.reiner-sct.de www.kobil.de oder www.chipdrive.de (SCM, ehemals Towitoko) der Fall. Darüber hinaus sollte man beim Erwerb eines Kartenlesers darauf achten, dass er mindestens die Sicherheitsklasse 2 unterstützt. Diese Kartenleser verfügen über eine eigene Tastatur. Die PIN wird bei diesen Modellen ohne Umweg über den PC direkt an die Chipkarte weitergegeben, so dass Viren oder trojanische Pferde die PIN-Eingabe nicht belauschen können. Kartenleser der Sicherheitsklasse 3 bieten beim HBCI Banking momentan keinen zusätzlichen Sicherheitsgewinn.

Verbesserungsvorschläge und Programmfehler melden
Verbesserungsvorschläge und Programmfehler zu SM können dem Hersteller unter folgenden Links gemeldet werden.
Starmoney 8.0
Starmoney Business 5.0

* Besonders oft gestellte Fragen sind mit einem Sternchen versehen.
letzte Aktualisierung: 20.03.2011
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.02.2014 - 20:32 Uhr von hochexplosiv.
nach unten nach oben
 



Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.07.2014 - 07:15